Polizei, Kriminalität

Polizei Lahn-Dill / # Diebe am Sportheim # Diebe am Reitgelände ...

16.08.2017 - 18:11:39

Polizei Lahn-Dill / # Diebe am Sportheim # Diebe am Reitgelände .... # Diebe am Sportheim # Diebe am Reitgelände # Diebe auf dem Friedhof # Diebe auf der Baustelle # Autoaufbrecher bauen Elektronik aus #

Dillenburg -

--

Haiger-Niederroßbach: Diebe am Sportheim -

Auf Beute aus dem Vereinsheim der Niederroßbacher Kicker hatten Diebe in der Nacht von Sonntag (13.08.2017) auf Montag (14.08.2017) gehofft. Zwischen 20.00 Uhr und 17.00 Uhr versuchten sie sich gewaltsam Zutritt zu dem Gebäude zu verschaffen. Die Eingangstür hielt stand und die Unbekannten zogen ohne Beute davon. Die Einbruchschäden können noch nicht beziffert werden. Hinweise zu Personen oder Fahrzeuge zum genannten Zeitraum in der Nähe des Sportheims nimmt die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070 entgegen.

Haiger-Allendorf: Lagerhalle der Reiter aufgebrochen -

Zwischen Samstagmittag (12.08.2017), gegen 12.00 Uhr und Dienstagmorgen (15.08.2017), gegen 08.15 Uhr suchten Einbrecher das Reitgelände der Allendorfer Pferdefreunde auf. Sie hebelten mehrfach an der Tür zu einem unterhalb der Reithalle gelegenen Lagerraum und drangen letztlich ein. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass die Täter keine Beute machten. Die Reparatur der Holztür wird etwa 500 Euro kosten. Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Siegbach-Oberndorf: Kupfertafeln vom Friedhof verschwunden -

Nach dem Diebstahl zweier Gedenktafeln aus Kupfer vom Friedhof in der Tringensteiner Straße bittet die Dillenburger Polizei um Mithilfe. Gestern Morgen (15.08.2017), gegen 10.00 Uhr fiel der Diebstahl auf. Wann die Täter zuschlugen und die etwa 80 x 50 cm großen Tafeln aus der Mauer brachen und mitnahmen, kann derzeit nicht gesagt werden. Den Wert der Metallplatten schätzt die Polizei auf ca. 1.000 Euro. Hinweise zu den Tätern, zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen am Oberndorfer Friedhof nimmt die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070 entgegen.

Wetzlar: Autoaufbrecher unterwegs / Elektronik ausgebaut -

In dem Wohngebiet oberhalb des Philosophenweges trieben in der vergangenen Nacht Autoaufbrecher ihr Unwesen. Sie hatten es auf elektronische Ausstattungselemente der Fahrzeuge abgesehen.

Zwischen Dienstag (15.08.2017), gegen 23.30 Uhr und Mittwoch (16.08.2017), gegen 06.45 Uhr brachen die Täter die Fahrzeuge auf. In der Straße "Vor der Warte" bauten sie aus einem weißen 1-er BMW das Lenkrad aus. Aus einer schwarzen Mercedes E-Klasse, die in der Straße "Vogelsang" parkte, ließen sie Bedienelemente aus der Mittelkonsole, den Lenkradairbag sowie aus dem Armaturenbrett zwei I-Pads mitgehen. In der Straße "Am Feldkreuz" erwischte es den Besitzer eines weißen 5-er BMW. Aus diesem bauten die Täter den Lenkradairbag, das Navi sowie weitere Bedienelemente aus. Im Philosophenweg erbeuteten sie aus einem weißen Mercedes GLA das Navigationsgerät, den Lenkradairbag sowie einen CD Player. Zudem meldete sich der Besitzer eines grauen 3er BMW aus dem Lahnbergweg, der sein Navigationsgerät und 100 Euro Bargeld vermisst. Die durch den Ausbau verursachten Sachschäden schätzt die Polizei auf mindestens 10.000 Euro. Den Wert der ausgebauten Elektronik beziffern die Ermittler auf etwa 9.000 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat die Diebe in der vergangenen Nacht beobachtet? Wem sind Personen in den genannten Straßen aufgefallen? Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Braunfels: Diebe auf der Baustelle -

Eine Rüttelplatte sowie eine Verdichtungsramme im Gesamtwert von ca. 5.600 Euro erbeuteten Diebe von einer Baustelle in der Hubertusstraße. Am vergangenen Wochenende, zwischen Freitagnachmittag (11.08.2017) und Montagmorgen (14.08.2017), griffen die Diebe zu. Die Polizei geht davon aus, dass die Täter zum Abtransport ihrer Beute ein größeres Fahrzeug oder einen Anhänger benutzten. Zeugen die die Diebe beobachteten werden gebeten sich unter Tel.: (06441) 9180 mit der Wetzlarer Polizei in Verbindung zu setzen.

Guido Rehr, Pressesprecher

OTS: Polizei Lahn-Dill newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56920 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56920.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Lahn-Dill Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Hindenburgstr. 21 35683 Dillenburg Tel.: 02771/907 120 Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei Twitter: www.twitter.com/polizei_mh  

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!