Polizei, Kriminalität

Polizei Lahn-Dill / # Detektiv schnappt Ladendieb # Lkw brennt ...

10.07.2017 - 16:36:42

Polizei Lahn-Dill / # Detektiv schnappt Ladendieb # Lkw brennt .... # Detektiv schnappt Ladendieb # Lkw brennt # Am Altstadtfest Polizeiantenne geklaut # Mülltonne angesteckt # Einbrüche # Unfälle # Autos zerkratzt #

Dillenburg -

--

Haiger-Langenaubach: Brand im Motorraum / Feuerwehr im Einsatz -

Eine Verkehrsteilnehmerin entdeckte am frühen Montagmorgen (10.07.2017), gegen 08.30 Uhr auf der Landstraße zwischen Langenaubach und Breitscheid einen brennenden Lkw. Die Feuerwehren aus Langenaubach und Haiger rückten aus und löschten den Brand. Ein Mitarbeiter der Halterfirma hatte den Lkw-Kipper gegen 07.30 Uhr auf dem Wanderparkplatz zum Rothaarsteig abgestellt, da dort im Laufe des Tages noch Baggerarbeiten durchgeführt werden sollten. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass ein technischer Defekt den Brand auslöste. Die Höhe des Sachschadens schätzten die Ermittler auf etwa 10.000 Euro.

Haiger: Unfallflucht am Roller-Markt -

Nach einem Parkplatzrempler am Roller-Markt in der Bahnhofstraße, bittet die Dillenburger Polizei um Mithilfe. Der Besitzer stellte seinen grauen Opel Astra Sport am Freitagnachmittag (07.07.2017), gegen 15.00 Uhr auf dem Parkplatz ab. Als er eine Stunde später wieder zurückkehrte, entdeckte er einen frischen Unfallschaden auf der Fahrerseite. Vermutlich beim Vorbeifahren streifte ein anderer Autofahrer seinen Opel und ließ einen etwa 1.000 Euro teuren Schaden zurück. Vom Unfallfahrer fehlte jede Spur - der hatte sich aus dem Staub gemacht. Hinweise zu dem Unbekannten oder dessen Fahrzeug nimmt die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070 entgegen.

Haiger: Am Altstadtfest Polizeiantenne geklaut -

Ein zweifelhafter Scherz beschäftigt derzeit die Mitarbeiter des Polizeipostens in Haiger. Ein Trio hatte sich in der Nacht von Samstag (08.07.2017) auf Sonntag (09.07.2017) die Funkantenne eines vor dem Posten abgestellten Polizeiautos gegriffen. Gegen 01.45 Uhr beobachtete ein Anwohner, wie sich die drei jungen Männer an dem VW Tiguan zu schaffen machten. Obwohl einer der Unbekannten noch seine Komplizen warnte: "Die Bullen sind doch noch da drin!", schraubten sie die etwa ein Meter lange Antenne vom Dach und verschwanden mit ihrer Beute. Eine genaue Beschreibung kann der Zeuge nicht abgeben, alle drei Täter waren dunkel gekleidet. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls und der Zerstörung wichtiger Arbeitsmittel, was mit Geldstrafe oder Freiheitsstraße bis zu fünf Jahren bestraft wird - also alles andere als ein Kavaliersdelikt. Die Ermittler suchen Zeugen und fragen: Wer kann Angaben zu den drei Dieben machen? Wer kann Angaben zum Verbleib der Antenne machen? Wo haben sich die Täter in Online-Chats oder über Messenger mit der Tat gebrüstet? Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Haiger: Felgendiebe schlagen zu -

Am zurückliegenden Wochenende suchten Einbrecher die Metallcontainer eines Transportunternehmens in der Horstraße auf. Zwischen Freitagabend (07.07.2017) und Sonntagmorgen (09.07.2017) beschädigten die Unbekannten den Zaun, betraten das Firmengelände und machten sich an zwei Containern zu schaffen. Aus dem Inneren ließen sie fünf Pkw-Felgensätze aus Aluminium sowie eine Motorsense der Marke "Stihl" mitgehen. Der Wert der Beute beläuft sich auf mindestens 1.500 Euro. Die Schäden am Zaun beziffert die Polizei auf rund 200 Euro. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass die Täter ihre Beute mit einem Fahrzeug oder Anhänger in Sicherheit brachten. Zeugen, die die Täter beobachteten oder denen Personen oder Fahrzeuge in der Tatzeit an dem Firmengelände auffielen, werden gebeten sich unter Tel.: (02771) 9070 mit der Dillenburger Polizei in Verbindung zu stellen.

Herborn-Uckersdorf: Mülltonne angesteckt / Polizei bittet um Mithilfe -

Der Brand einer Mülltonne in der Burger Straße rief in der Nacht von Freitag (07.07.2017) auf Samstag (08.07.2017) Feuerwehr und Polizei auf den Plan. Gegen 01.50 Uhr nahm eine Anwohnerin starken Brandgeruch wahr und entdeckte an einem Schuppen im Hinterhof die brennende Mülltonne. Die Feuerwehr Uckersdorf löschte die Flammen und verhinderte ein Ausbreiten des Feuers. Die Mülltonne brannte aus, durch den Ruß wurde die Holzverkleidung des Schuppens leicht in Mittleidenschaft gezogen. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf mindestens 500 Euro. Derzeit kann die Polizei eine vorsätzliche Inbrandsetzung nicht ausschließen und sucht Zeugen. Wer hat in der Nacht von Freitag auf Samstag Personen im Bereich der Burger Straße beobachtet? Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Bischoffen: Fordfahrer übersieht Motorradfahrer -

Am Samstag, gegen 16.00 Uhr war ein 48-Jähriger aus Frankfurt mit seiner Honda "Goldwing" auf der Landstraße zwischen Günterod und Bischoffen unterwegs. An der Einmündung zum Sägewerk bog zur gleichen Zeit ein 69-jähriger Siegbacher mit seinem Ford C-Max nach links ab und übersah nahm dem Biker die Vorfahrt. Dieser versuchte vergeblich durch ein Ausweichmanöver ein Zusammenstoß zu verhindern. Der Fordfahrer prallte ungebremst seitlich auf die Goldwing, worauf sich der Biker beim anschließenden Sturz leicht verletzte. Er zog sich diverse Prellungen und Schnittwunden an den Händen zu. Der Totalschaden an der Honda liegt bei ca. 20.000 Euro. Den Sachschaden am Ford schätzt die Polizei auf ca. 7.500 Euro. (N.T.)

Aßlar-Werdorf: Lackschaden an C-Klasse -

Auf rund 300 Euro schätzt die Polizei den Lackschaden, den Unbekannte an einem schwarzen Mercedes Benz zurückließen. Die C-Klasse parkte am Sonntagmorgen (09.07.2017), zwischen 11.00 Uhr und 12.30 Uhr in der Bahnhofstraße. Mit einem spitzen Gegenstand trieb der Täter Kratzer ins Blech des Benz. Hinweise zum Täter nimmt die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180 entgegen.

Wetzlar: Lack zerkratzt -

Am Hörnsheimer Eck, in Höhe des Blumenhauses "Rosenberger", ließ ein Unbekannter seine Zerstörungswut an einem grauen 1-er BMW aus. Der Vandale zerkratzte die komplette Beifahrerseite des Wagens und ließ so einen Schaden von etwa 1.500 Euro zurück. Zeugen, die den Unbekannten in der Zeit von Freitagabend (07.07.2017), gegen 21.30 Uhr und Samstagmorgen (08.07.2017), gegen 11.15 Uhr beobachteten oder sonst Angaben zu dem Täter machen können, werden gebeten sich unter Tel.: (06441) 9180 bei der Wetzlarer Polizei zu melden.

Wetzlar: BMW landet auf dem Dach -

Glimpflich kamen in der Nacht von Freitag (07.07.2017) auf Samstag (08.07.17) ein 18-jähriger Fahranfänger und seine 3 Mitfahrer bei einem Unfall davon. Gegen 01.50 Uhr war er mit seinem 1er BMW die Straße "Kirchenwäldchen" in Richtung "Zum Westgrund" unterwegs. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit im Bereich einer scharfen Rechtskurve, verlor der aus Nauborn stammende junge Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam von links von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Baum und landete letztlich auf dem Dach. Dabei zog sich der junge Mann Schürfwunden zu. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 0,4 Promille. Die drei Mitfahrer blieben unverletzt. Die Polizei stellte den Führerschein des Unfallfahrers sicher und ordnete eine Blutentnahme an. Ihn erwartet nun ein Verfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung. (N.T.)

Hüttenberg-Rechtenbach: Ladendieb erwischt -

Mit Waren im Gesamtwert von rund 400 Euro wollte sich ein 26-Jähriger am Freitagnachmittag (07.07.2017) aus einem Drogeriemarkt in der Straße "Budenweisgraben" aus dem Staub machen. Ein aufmerksamer Ladendetektiv vereitelte den Coup. Gegen 15.15 Uhr fiel dem Detektiv auf dem Parkplatz ein blauer Opel mit Mannheimer Zulassung auf. Der Fahrer blieb sitzen, zwei Männer machten sich mit Taschen auf den Weg in den Drogeriemarkt. Der Wagen war ihm im Zusammenhang mit einem zurückliegenden Diebstahl in Erinnerung geblieben. Die beiden Männer kehrten mit vollen Taschen, aber ohne an der Kasse bezahlt zu haben, auf den Parkplatz zurück. Einen Dieb nahm der Detektiv fest, sein Komplize flüchtete zu Fuß und auch der Fahrer des Opels gab Gas und verschwand vom Parkplatz. In der Tasche des 26-jährigen Täters fanden sich Kosmetikartikel wie Zahnbürstenaufsätze und Lippenstifte. Eine Streife der Wetzlarer Polizei nahm den in Wertheim lebenden Dieb mit auf die Wache, wo er vernommen und erkennungsdienstlich behandelt wurde. Da keine Haftgründe vorlagen, wurde er auf Anordnung eines Bereitschaftsstaatsanwaltes wieder entlassen.

Braunfels: Einbrecher erbeuten Kasse -

Eine Grillstube am Europaplatz rückte am Wochenende in den Fokus unbekannter Einbrecher. In der Nacht von Freitag (07.07.2017) auf Samstag (08.07.2017) drangen die Täter über ein Fenster gewaltsam in die Gaststätte ein und suchten nach Wertsachen. Ihnen fiel die Registrierkasse vom Hersteller "Olympia" in die Hände. Über den Inhalt können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Ebenso stehen die Reparaturkosten der Einbruchschäden noch nicht fest. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Guido Rehr, Pressesprecher

OTS: Polizei Lahn-Dill newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56920 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56920.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Lahn-Dill Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Hindenburgstr. 21 35683 Dillenburg Tel.: 02771/907 120 Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei Twitter: www.twitter.com/polizei_mh  

@ presseportal.de