Polizei, Kriminalität

Polizei Lahn-Dill / Auseinandersetzung ; Fahrer leicht ...

04.07.2017 - 16:26:51

Polizei Lahn-Dill / Auseinandersetzung ; Fahrer leicht .... Auseinandersetzung ; Fahrer leicht verletzt; Fahrzeugteile gestohlen; Einbrüche in der Altstadt; Kleinkraftrad gestohlen; Randalierer unterwegs; Unfallfluchten

Dillenburg - Dillenburg - Auseinandersetzung in der Hauptstraße

Zeugen informierten die Polizei am Montag, 03. Juli, um 23.25 Uhr, über Notruf von einer Schlägerei. Tatsächlich gab es nach ersten Ermittlungen eine Auseinandersetzung zwischen drei Männern. Zwei, einer davon maskiert, schlugen und traten einen 33-Jährigen. Die Motivation und Hintergründe der Tat stehen derzeit noch nicht sicher fest. Das Opfer selbst stand vermutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Die Polizei fand und stellte bei ihm eine geringe Menge unterschiedlicher Substanzen sicher. Die beiden mutmaßlichen Täter waren geflüchtet und blieben verschwunden.

Dillenburg/B 253 - Fahrer leicht verletzt

Bei einem Unfall am Dienstagmorgen, 4. Juli im Kreuzungsbereich Kasseler Straße/Mandersbacher Straße erlitt ein 34-Jähriger leichte Verletzungen. Eigenen Angaben zufolge fuhr er mit seinem Renault in den Kreuzungsbereich ein, obwohl die Ampel für ihn Rotlicht zeigte. Ein entgegenkommender 58-jähriger Mazda-Fahrer, der bei Grünlicht nach links in die Mandersbacher Straße abbiegen wollte, konnte den Unfall nicht mehr verhindern. Der Sachschaden beläuft sich auf 6000 Euro.

Wetzlar-Hermannstein - Fahrzeugteile gestohlen

Auf einem Firmengrundstück im Dillfeld machte sich ein Dieb zwischen Samstag, 1. Juli und Montag, 3. Juli, 13 Uhr, gleich an drei Neuwagen der Marke BMW zu schaffen. Der Unbekannte stahl zwei Heck - sowie einen Frontscheibenwischer. An einem weiteren Pkw wurden die Heckscheibe eingeschlagen, eine Abdeckung gestohlen sowie diverse Fahrzeugteile abmontiert. Der Höhe des Schadens kann derzeit noch nicht genau beziffert werden. Hinweise bitte an die Polizeistation Wetzlar, Tel. 06441 / 918 - 0.

Wetzlar - Einbrüche in der Altstadt

Gleich zwei Einbruchsversuche registrierte die Polizei am Wochenende in der Altstadt. In der Hauser Gasse versuchte ein Unbekannter am Sonntag, 2. Juli, gegen 22.15, in ein Fachgeschäft einzudringen. Ein Zeuge hörte Geräusche und sah unmittelbar danach zwei Personen wegrennen. Zwischen 21 Uhr und Montagmorgen, 3. Juli, 8 Uhr, hebelten Unbekannte an der Eingangstür eines Büros in der Schwarzadlergasse herum, gingen aber anschließend nicht weiter vor. Die Polizei schließt einen Tatzusammenhang nicht aus. Hinweise bitte an die Polizeistation Wetzlar, Tel. 06441- 9180.

Herborn - Kleinkraftrad gestohlen

Ein ungesichertes graues Kleinkraftrad Kymco im Wert von 500 Euro verschwand in der Nacht auf Dienstag, 4. Juli vom Parkplatz eines Mehrfamilienhauses in der Schumannstraße. Die Polizei ermittelt wegen des Diebstahls und sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Herborn, Tel. 02772 -47050

Dillenburg - Randalierer unterwegs

In der Oranienstraße ließen Randalierer zwischen Sonntag, 2. Juli, 22 Uhr und Montag, 3. Juli, 14 Uhr ihren Aggressionen freien Lauf. Die Unbekannten zerkratzten den Lack eines weißen BMW und verursachten einen Schaden von 1500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Dillenburg, Tel. 02771- 9070.

Lahnau - Straßenlaterne beschädigt

Ein bis dato unbekannter Autofahrer fuhr auf dem geteerten Feldweg zwischen Waldgirmes und Dorlar in Höhe des Erdbeerfeldes gegen eine Straßenlaterne und hinterließ einen Schaden in Höhe von 1500 Euro. Die Unfallzeit steht nicht genau fest. Bemerkt wurde der Vorfall am Mittwoch, 28. Juni. Hinweise bitte an die Polizeistation Wetzlar, Tel. 06441 / 918 - 0.

Lahnau/Atzbach - Leitpfosten beschädigt - Unfallflucht

Ein Autofahrer beschädigte in der Straße "Am Rühling" einen Leitpfosten und verursachte einen Schaden von 100 Euro. Die genaue Unfallzeit ist nicht bekannt. Bemerkt wurde der Schaden am Donnerstag, 29. Juni. Hinweise bitte an die Polizeistation Wetzlar, Tel. 06441 / 918 - 0.

Jürgen Schlick

OTS: Polizei Lahn-Dill newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56920 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56920.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Lahn-Dill Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Hindenburgstr. 21 35683 Dillenburg Tel.: 02771/907 120 Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei Twitter: www.twitter.com/polizei_mh  

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!