Polizei, Kriminalität

Polizei Köln / 170914-3-LEV Unbekannter schlägt Jungen mit rotem ...

14.09.2017 - 16:51:32

Polizei Köln / 170914-3-LEV Unbekannter schlägt Jungen mit rotem .... 170914-3-LEV Unbekannter schlägt Jungen mit rotem Baseballschläger - Zeugensuche

Köln - Am Mittwochabend (13. September) hat laut Angaben einer Zeugin (39) ein bislang unbekannter Mann einen "13-14-jährigen Jungen" in Leverkusen-Alkenrath geschlagen und beraubt. Der flüchtige Tatverdächtige wurde als "circa 40-45-jährig und vermutlich deutsch" beschrieben. Er soll zur Tatzeit eine auffällige Frisur - "Irokese oder Zopf" - getragen haben und mit einer kurzen Hose bekleidet gewesen sein.

Gegen 20.20 Uhr alarmierte die Leverkusenerin die Polizei über den Notruf 110. Demzufolge hatte der Unbekannte unmittelbar zuvor an der Alkenrather Straße nahe der Autobahnbrücke den Geschädigten mit einem Baseballschläger gegen ein Gitter gedrückt. "Der komplett schwarz gekleidete Junge führte einen Adidas-Rucksack mit sich", gab die Melderin weiterhin an. Der Angreifer habe den Jugendlichen mit dem Schläger traktiert, den Rucksack genommen und sich anschließend in das dortige Wohngebiet begeben. "Dabei zog er den Jungen hinter sich her", schilderte die Anruferin das weitere Geschehen.

Bei einer umgehend eingeleiteten Nahbereichsfahndung wurden weder der Tatverdächtige noch der Geschädigte angetroffen. Allerdings stellten die eingesetzten Polizisten im Grüngelände zwischen der Alkenrather Straße und der Maria-Terwiel-Straße den dort liegengebliebenen Schläger sicher.

Das ermittelnde Kriminalkommissariat 14 bittet Zeugen, die Angaben zu den beschriebenen Beteiligten machen können, dringend um Hinweise unter Tel.-Nr. 0221 229-0 oder per E-Mail auf poststelle.koeln@polizei.nrw.de . (cg)

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!