Polizei, Kriminalität

Polizei Köln / 170908-4-K Junger Bengel attackiert Seniorin - ...

08.09.2017 - 17:46:22

Polizei Köln / 170908-4-K Junger Bengel attackiert Seniorin - .... 170908-4-K "Junger Bengel" attackiert Seniorin - Raubversuch scheitert

Köln - 82-Jährige erleidet schmerzhafte Schulterverletzung - Krankenhaus

Ein derzeit noch unbekannter Räuber hat gestern Vormittag (7. September) im Stadtteil Bocklemünd einen gemeinen Raubüberfall auf eine betagte Kölnerin (82) gestartet. Mit ihrer Willenskraft und lauten Hilferufen schlug sie den Täter in die Flucht. Ihr Hausarzt überwies die verletzte Seniorin später zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus.

Gegen 11 Uhr holte die Rentnerin in der Nähe des Görlinger Zentrums Bargeld von ihrem Konto ab. Anschließend machte sie sich auf den Heimweg. Wenige Gehminuten später riss der Täter an der Tasche des Opfers. "Ich habe die Tasche ganz fest gehalten. Dann hat mich der junge Bengel gestoßen und ich bin auf den Boden gefallen", erklärte die Geschädigte bei der Anzeigenaufnahme. Die wehrlos am Boden Liegende hielt ihre Tasche jedoch mit aller Kraft fest und rief lautstark um Hilfe. Daraufhin ließ der Täter von ihr ab und flüchtete in unbekannte Richtung.

Der Flüchtige wird als junger Mann beschrieben und während des Überfalls blau gekleidet. Die Polizei sucht dringend Zeugen, die sich zur Tatzeit im Bereich des Görlinger Zentrums aufgehalten, verdächtige Feststellungen gemacht oder eine Person beobachtet haben, auf die die Beschreibung passen könnte. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (he)

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!