Polizei, Kriminalität

Polizei Köln / 170414-3-K Festnahme eines 27 Jahre alten Mannes ...

14.04.2017 - 18:26:23

Polizei Köln / 170414-3-K Festnahme eines 27 Jahre alten Mannes .... 170414-3-K Festnahme eines 27 Jahre alten Mannes aus Köln im Auftrag der Generalstaatsanwaltschaft Celle

Köln - Anbei die Pressemeldung der Generalstaatsanwaltschaft Celle: Alle Auskünfte zum Verfahren beantwortet aussschließlich die Generalstaatsanwaltschaft Celle (Kontaktdaten in der Anlage)

Originalmeldung:

Weitere Festnahmen im Fall des Northeimer Salafisten Sascha L.

Im Fall des Northeimer Salafisten Sascha L., der am 21.02.2017 in Northeim festgenommen wurde und sich seitdem wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat in Untersuchungshaft befindet (siehe Pressemitteilung der Generalstaatsanwaltschaft Celle vom 23.02.2017), sind am gestrigen Abend drei weitere Personen festgenommen worden. Es handelt sich um

- den 27-jährigen türkischen Staatsangehörigen Alpaslan U., - den 27-jährigen afghanischen Staatsangehörigen Masie S. und - die 25-jährige deutsche Staatsangehörige Yasemin T.

Die Festnahmen erfolgten aufgrund erlassener Haftbefehle des Amtsgerichts Celle im Auftrag der Generalstaatsanwaltschaft Celle durch polizeiliche Spezialkräfte in Köln, Bünde (Westfalen) und Hildesheim. Die Beschuldigten sind aufgrund der Ermittlungen der Polizeiinspektion Northeim/Osterode dringend verdächtig, den Beschuldigten Sascha L. in seinem Tatentschluss bekräftigt und ihn bei seinen Tatvorbereitungen unterstützt zu haben. Gegen sie besteht deshalb der dringende Tatverdacht einer Beihilfe zur Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat. Bei den Durchsuchungen der Wohnungen der drei Beschuldigten sind Beweismittel sichergestellt worden. Deren Untersuchung dauert an. Weitere Auskünfte können derzeit aus ermittlungstaktischen Gründen nicht erteilt werden.

Bernd Kolkmeier Pressesprecher

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

- Querverweis: Ergänzende Informationen sind abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/dokumente -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!