Polizei, Kriminalität

Polizei Köln / 161214-3-K Lenk dich nicht app! - Polizei und ...

14.12.2016 - 16:20:44

Polizei Köln / 161214-3-K Lenk dich nicht app! - Polizei und .... 161214-3-K "Lenk dich nicht app!" - Polizei und KVB gemeinsam gegen Handy am Steuer - Einladung zum Pressetermin

Köln - Im Zuge der polizeilichen Landeskampagne "Gefahren durch Ablenkung am Steuer" plant die Polizei Köln in enger Kooperation mit den Kölner Verkehrs-Betrieben AG (KVB) am

Donnerstag (15. Dezember), 11 Uhr vor dem Haupteingang Polizeipräsidium Köln Walter-Pauli-Ring 2 51103 Köln - Kalk

einen Pressetermin durchzuführen. Hierbei werden zwei aktuell mit Cartoons beklebte KVB-Linienbusse präsentiert, mit denen autofahrenden Smartphone-Nutzern auf humorvolle Weise die Gefahr vergegenwärtigt werden soll, der sie sich und andere aussetzen.

Der Leiter der Verkehrsdirektion, Leitender Polizeidirektor Martin Lotz wird die durch Ablenkung entstehenden Gefahren im Straßenverkehr mit Zahlen, Daten und Fakten konkretisieren. Vor dem Hintergrund der Kampagne "Köln steht bei Rot" wird Herr Stephan Anemüller, Mediensprecher KVB seinerseits die Bedeutung von Konzentration im Straßenverkehr unterstreichen. Interessierte Medienvertreter und Medienvertreterinnen sind zu diesem Termin herzlich eingeladen. (cg)

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

@ presseportal.de