Polizei, Kriminalität

Polizei Homberg / Homberg: Altes Kampfmittel gefunden - ...

20.06.2017 - 13:15:43

Polizei Homberg / Homberg: Altes Kampfmittel gefunden - .... Homberg: Altes Kampfmittel gefunden - erforderliche Sprengung erfolgte vor Ort

Homberg - Homberg Fund von Kampfmitteln - Fachfirma sprengt vor Ort Fundzeit: Vormittag des 19.06.2017 Gestern Vormittag fand ein Mann aus Homberg in der Feldgemarkung einen alten, Panzerfaust ähnlichen Gegenstand und meldete dies am Nachmittag bei der Polizei. Er zeigte hierbei selbst gefertigte Fotos des Gegenstandes vor. Von den Beamten wurde umgehend Rücksprache mit dem Kampfmittelräumdienst gehalten und die gezeigten Fotos wurden übermittelt. Zeitgleich wurde der Fundort des Gegenstandes im Bereich Homberg-Holzhausen, Am Herrenberg, gesichert und abgesperrt. Nachdem der Kampfmittelräumdienst gg. 18:00 Uhr am Fundort eingetroffen war, entschieden die Fachleute, dass der Gegenstand, es handelt sich vermutlich um eine alte Panzergranate, vor Ort gesprengt werden muss. Hierzu wurde die Feuerwehr Homberg, zur Durchführung von Absperrmaßnahmen, hinzugezogen. Die vermutliche Panzergranate wurde um 19:05 Uhr vor Ort gesprengt. Es kam zu keinen Beeinträchtigungen und zu keinen Schäden. Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher-

OTS: Polizei Homberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44149 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44149.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Schwalm-Eder August-Vilmar-Str. 20 34576 Homberg Pressestelle

Telefon: 05681/774 130 E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de Polizeipräsidium Nordhessen

@ presseportal.de

Vergessen Sie Börsenliteratur!

Lesen Sie nur noch dieses Buch: „Der Börsenflüsterer“ von Meir Barak! Der gefeierte Börsenspezialist Barak zeigt Ihnen im kostenlosen ersten Teil seins Buches, wie Sie jetzt an der Börse aus der Routine ausbrechen können. Sie werden weniger arbeiten und trotzdem mehr verdienen. Und so einfach geht es …!