Polizei, Kriminalität

Polizei Homberg / Edermünde-Haldorf: Versuchter ...

14.11.2016 - 12:25:53

Polizei Homberg / Edermünde-Haldorf: Versuchter .... Edermünde-Haldorf: Versuchter Geldautomatenaufbruch in Bankaußenstelle

Homberg - Edermünde-Haldorf Versuchter Geldautomatenaufbruch Tatzeit: 11.11.2016, 20:00 Uhr bis 12.11.2016, 09:30 Uhr In der Nacht von Freitag zu Samstag versuchten unbekannte Täter erneut einen Geldautomaten in einer Bankaußenstelle im Schmiedeweg aufzubrechen. Die Täter verursachten 500,- Euro Sachschaden. Die Täter begaben sich an die Rückseite der Außenstelle, entfernten dort ein Sicherungsgitter vor einem Fenster und brachen anschließend das Fenster auf. Nachdem die Täter in das Gebäude eingestiegen waren brachen sie eine weitere Tür auf um an den dortigen Geldautomaten zu gelangen. Hier mussten sie jedoch feststellen, dass der Geldautomat nach dem letzten Einbruch (Nacht vom 01.11.2016 zum 02.11.2016) noch nicht wieder instand gesetzt worden war. Die Täter flüchteten ohne Beute durch das aufgebrochene Fenster vom Tatort. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg, unter 05681/ 774-0 Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher-

OTS: Polizei Homberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44149 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44149.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Schwalm-Eder August-Vilmar-Str. 20 34576 Homberg Pressestelle

Telefon: 05681/774 130 E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de Polizeipräsidium Nordhessen

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!