Polizei, Kriminalität

Polizei Hersfeld-Rotenburg / ...

14.12.2016 - 19:15:24

Polizei Hersfeld-Rotenburg / .... Medienmitteilung Nr. 2. der Polizeidirektion Hersfeld-Rotenburg vom Mittwoch, 14. Dezember 2016

Bad Hersfeld - Austellungslok des Kalibergbaumuseums in Heringen mit schwarzer Farbe besprüht. HERINGEN (WERRA). In der Zeit zwischen Freitag, (02.12) und Montag (05.12) wurde in der Dickesstraße auf dem Gelände des Kalibergbaumuseums die auf dem Vorplatz stehende Ausstellungslokomotive mit blauer und schwarzer Sprühfarbe besprüht. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. Der Sachschaden beträgt ca. 500,- Euro.

Nach Ladendiebstahl in weißen Pkw mit vermutlich ausländischen Kennzeichen eingestiegen und geflüchtet / Polizei sucht Zeugen Bad Hersfeld. Am Dienstag (13.12) gegen 14:45 Uhr wurde bei in einem Juwelierfachgeschäft in der Obere Frauenstraße Schmuck gestohlen. Nach Angaben Zeugenangaben betraten zwei männliche und eine weibliche Person das Geschäft. In einem unbedachten Augenblick nahm einer der Männer aus dem Schaufenster mehrere Schmuckstücke. Dies wurde von einer Verkäuferin bemerkte. Sie sprach den Mann daraufhin an. Daraufhin warf der Mann vor Schreck mehrere Armbänder in die Hände einer Kundin und floh aus dem Geschäft.

Die Verkäuferin verfolgte den Täter, jedoch chancenlos. Ein weiterer Zeuge sah, wie der Täter in einen weißen Pkw mit vermutlich ungarischen Kennzeichen einstieg und wegfuhr. In der Zwischenzeit war auch das andere Pärchen aus dem Laden gelaufen. Als die Verkäuferin zurück in den Laden kam bemerkte sie, dass ein Paar goldene Ohrringe, im Wert von 83,-Euro, gestohlen wurden. Der Mann der allein aus dem Geschäft geflohen war wird wie folgt beschrieben: Ca, 20 bis 25 Jahre alt, ca. 1,75m groß, trug Dreitagbart und ein dunkelgraues Sweatshirt-

Hinweise bitte an die Polizei in Bad Hersfeld, Tel.: 06621/9320 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

OTS: Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg) newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/51097 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_51097.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen Pressestelle Manfred Knoch Telefon: 06621/932-131 Fax: 06621/932-150

@ presseportal.de