Polizei, Kriminalität

Polizei Hamburg / 170118-3 Zeugenaufruf nach Überfall auf Kiosk ...

18.01.2017 - 17:01:32

Polizei Hamburg / 170118-3 Zeugenaufruf nach Überfall auf Kiosk .... 170118-3 Zeugenaufruf nach Überfall auf Kiosk in Hamburg-Altona-Nord

Hamburg - Tatzeit: 18.01.2017, 03:25 Uhr Tatort: Hamburg-Altona-Nord, Plöner Straße, S-Bahnhof Diebsteich

Die Polizei fahndet nach mehreren unbekannten Tätern, die heute Morgen einen Kiosk im S-Bahnhof Diebsteich überfallen haben. Das für die Region Altona zuständige Raubdezernat des Landeskriminalamts (LKA 124) hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Der 46jährige Kioskbesitzer befand sich zur Tatzeit im hinteren Bereich des noch verschlossenen Kiosks, um dort Brötchen für den späteren Verkauf vorzubereiten, als er auf die vor dem Eingangsbereich stehende Gruppe von fünf maskierten Personen aufmerksam wurde. Eine der Personen hielt dabei eine Schusswaffe in der Hand und richtete diese durch die Scheibe auf den 46-Jährigen und forderte ihn zum Öffnen der Eingangstür auf. Dieser Aufforderung kam der Geschädigte nach, woraufhin zwei Täter den Kiosk betraten und den 46-Jährigen zum Öffnen der Kasse zwangen. Daraus entwendeten sie Bargeld in Höhe von 90 Euro, nahmen darüber hinaus das Mobiltelefon des Kioskbesitzers an sich und flüchteten aus dem Kiosk in Richtung Plöner Straße. Eine Sofortfahndung mit 11 Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme der Täter.

Zwei der unbekannten Täter werden wie folgt beschrieben:

Täter 1):

- ca. 170 cm - südländisches Erscheinungsbild - dunkel gekleidet - bewaffnet mit einer Schusswaffe

Täter 2):

- ca. 190 cm - südländisches Erscheinungsbild

Zeugen, die Hinweise zu den unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/4286-56789 zu melden.

Wun.

OTS: Polizei Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6337 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6337.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Polizeipressestelle, PÖA 1 Ulf Wundrack Telefon: 040/4286-56210 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!