Polizei, Kriminalität

Polizei Hagen / Zwei Leichtverletzte bei Unfall auf der ...

17.11.2016 - 14:50:28

Polizei Hagen / Zwei Leichtverletzte bei Unfall auf der .... Zwei Leichtverletzte bei Unfall auf der Hohenlimburger Straße

Hagen - Beim Zusammenstoß zweier Autos in Hohnlimburg verletzten sich am Mittwochmorgen die Fahrer und gaben jeweils an, dass der Entgegenkommende sei bei "Rot" gefahren. Der Vorfall ereignete sich gegen 06.30 Uhr an der Einmündung der Hünenpforte in die Hohenlimburger Straße. Eine 52 Jahre alte Mazda-Fahrerin bog nach links in die Straße Zur Hünenpforte ein und kollidierte dabei mit dem Volkswagen eines 23-Jährigen, der seinerseits aus Richtung Eppenhausen in Fahrtrichtung Stennertstraße unterwegs war. In dem Mazda lösten bei dem Aufprall die Airbags aus und er musste abgeschleppt werden, beide Autos wurden erheblich beschädigt. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02331-986 2066 mit der Sachbearbeitung in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!