Polizei, Kriminalität

Polizei Hagen / Unfallflucht mit hohen Sachschaden - Verursacher ...

11.04.2017 - 15:06:46

Polizei Hagen / Unfallflucht mit hohen Sachschaden - Verursacher .... Unfallflucht mit hohen Sachschaden - Verursacher hat keinen Führerschein

Hagen - Ein Zeuge fuhr am Montagmorgen auf der Eilper Straße hinter einem Mazda her, als dessen Fahrer unvermittelt einen Schlenker nach rechts machte und an der kompletten Fahrerseite eines parkenden Hyundais entlangschrammte. Der Unfallverursacher hielt an, schüttelte allerdings nach Angaben des Zeugen nur mit dem Kopf und setzte dann seine Fahrt fort. Anhand des abgelesenen Kennzeichens konnten die alarmierten Polizisten den 36 Jahre alten Unfallverursacher und den Wagen an der Halteranschrift antreffen. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der Mann keinen Führerschein hat, auf ihn kommt nun ein Strafverfahren zu, der an dem parkenden Hyundai verursachte Schaden liegt bei etwa 2000 Euro.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!