Polizei, Kriminalität

Polizei Hagen / Eine Leichtverletzte und hoher Sachschaden bei ...

20.03.2017 - 15:12:03

Polizei Hagen / Eine Leichtverletzte und hoher Sachschaden bei .... Eine Leichtverletzte und hoher Sachschaden bei Unfall auf der Becheltestraße

Hagen - Am Sonntag ereignete sich gegen 00.20 ein Verkehrsunfall auf der Becheltestraße, bei dem eine Beifahrerin leichte Verletzungen davontrug. Der Schaden an den beiden beteiligten Fahrzeugen liegt bei etwa 12000 Euro. Ein 39 Jahre alter Audi-Fahrer befuhr die Herdecker Straße aus Richtung Sporbecker Weg kommend und wollte dem Straßenverlauf nach links in Richtung Schwerter Straße folgen. Zeitgleich wollte ein 19-Jähriger, ebenfalls mit einem Audi unterwegs, den Kreuzungsbereich queren, um auf den Parkplatz eines Fastfood-Restaurants zu gelangen. Dabei missachtete er den Vorrang seines Unfallgegners und die beiden Autos prallten zusammen. Durch die Wucht der Kollision verletzte sich seine 17-jährige Beifahrerin. Ein Rettungswagen brachte sie zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der Audi des 19-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!