Obs, Polizei

Polizei Gütersloh / Sicher unterwegs mit Begleit-App WayGuard - ...

15.09.2017 - 11:46:32

Polizei Gütersloh / Sicher unterwegs mit Begleit-App WayGuard - .... Sicher unterwegs mit Begleit-App WayGuard - Virtuelle Begleiter mit Notruffunktion

Gütersloh - Kreis Gütersloh (CK) - Gemeinsam mit der AXA Konzern AG hat die Polizei Köln eine Begleit-App entwickelt, die es Bürgerinnen und Bürgern ermöglicht, sich nun mit Hilfe einer Geo-Lokalisierung virtuell auf dem Nachhauseweg begleiten zu lassen und in Gefahrensituationen einen Notruf auszulösen. Nach erfolgreicher Testphase ist die App ab sofort für alle iOS und Android-Geräte kostenlos zum Download verfügbar.

Im Kreis Gütersloh wird das Projekt durch die Polizei Gütersloh und die Gleichstellungsbeauftragten des Kreises sowie der Städte und Gemeinden unterstützt.

WayGuard übermittelt die genaue Position der Nutzer verschlüsselt in Echtzeit an eine Leitstelle der Firma Bosch, die eine Begleitoption bietet und im Ernstfall gezielt professionelle Hilfe organisiert. In dem Fall leitet sie den Notruf an die Polizeileitstelle weiter, so dass diese gezielt eingreifen kann.

Die App bietet außerdem die Möglichkeit, sich mit einem privaten Begleiter aus dem Freundes- oder Familienkreis verbinden zu lassen. Während des Telefonats oder Chats kann dieser den genauen Aufenthaltsort mitverfolgen und wird benachrichtigt, sobald sein Telefon- oder Chatpartner am Ziel angekommen ist.

Darüber hinaus stellt die App den Nutzerinnen und Nutzern kriminalpolizeiliche Präventions- und Verhaltenstipps zur Verfügung.

Die einfache und übersichtliche Anwendung der App macht deren Gebrauch auch für Ungeübte quasi zum Kinderspiel. Während der viermonatigen Testphase nutzten über 4.500 ausgesuchte Anwenderinnen und Anwender die Begleit-App und ließen sich über mehr als 400.000 Minuten mit WayGuard durch Freunde oder Leitstelle begleiten.

Einzige Voraussetzung für ein Funktionieren der kostenlosen App ist eine ausreichende Internetverbindung.

Weitere Informationen gibt es unter http://www.wayguard.de .

Für Fragen stehen Ellen Wendt (Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Gütersloh, Telefon 5241 85-1090) und Kriminaloberkommissarin Kirstin Bernstein-Rivers vom Kriminalkommissariat Kriminalprävention/Opferschutz der Polizei Gütersloh zur Verfügung, Telefon 05241 869-1873.

Foto (vlnr): Kriminaloberkommissarin Kirstin Bernstein-Rivers, Ellen Wendt (Gleichstellungsbeauftragte Kreis Gütersloh).

OTS: Polizei Gütersloh newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/23127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_23127.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869 0 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de