Polizei, Kriminalität

Polizei Essen / Essen: Zwei Täter flüchten nach ...

24.03.2017 - 17:01:31

Polizei Essen / Essen: Zwei Täter flüchten nach .... Essen: Zwei Täter flüchten nach Geldautomatensprengung auf einem Motorroller- 1.Folgemeldung - Polizei sucht dringend Zeugen

Essen - 45239 E.-Werden: Am Donnerstag (23. März) gegen 3:30 Uhr versuchten zwei unbekannte Täter den EC-Automaten eines Geldinstitutes auf der Brückstraße aufzusprengen. Anschließend flüchtete das Duo mit einem Motoroller in Richtung Ortskern von Werden. Wir berichteten bereits am 23. März. Im späten Vormittag des gestrigen Tages konnte die Polizei das vermeintliche Fluchtfahrzeug auf der Laupendahler Landstraße/ In der Borbeck auffinden und sicherstellen. Der Roller wird derzeit kriminaltechnisch untersucht. Im Augenblick geht die Polizei davon aus, dass sich das Duo im Bereich der Auffindestelle ihrem Fluchtmittel entledigt hat und vermutlich in ein Auto umgestiegen ist. Die Polizei bittet erneut um die Mithilfe der Bevölkerung und sucht Zeugen, die Angaben zu den beiden Tatverdächtigen machen können oder die in der vergangenen Nacht entsprechende Beobachtungen oder Fahrzeugbewegungen im Bereich Laupendahler Landstraße/ In der Borbeck gemacht haben. Hinweise nimmt die Polizei Essen unter der Telefonnummer 0201/829-0 entgegen./SaSt

OTS: Polizei Essen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11562.rss2

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

  http://www.facebook.com/PolizeiEssen

@ presseportal.de