Polizei, Kriminalität

Polizei Essen / Essen: Phantombildfahndung nach junger Frau ...

18.07.2017 - 16:41:35

Polizei Essen / Essen: Phantombildfahndung nach junger Frau .... Essen: Phantombildfahndung nach junger Frau erfolgreich- Polizei nimmt dringend Tatverdächtige fest

Essen - 45138 E- Huttrop: Am 6. Juli stach eine unbekannte junge Frau gegen 14:40 Uhr auf eine Seniorin am Alsenplatz ein. Wenig später richtete die Essener Polizei eine Mordkommission ein, die mit einem Phantombild nach der Täterin, einer augenscheinlich jungen Frau, suchten. Am Sonntagnachmittag (16. Juli) konnte außerhalb von Essen eine junge Frau festgenommen werden, die als dringend tatverdächtig gilt. Ein Essener Richter ordnete die beantragte Untersuchungshaft an. Die Mordkommission arbeitet zurzeit intensiv an der Auswertung weiterer Spuren. Am morgigen Mittwoch (19. Juli) wird die Polizei weitere Auskünfte zur Tatverdächtigen und ihrer Ergreifung geben. Schon jetzt danken die verantwortliche Essener Staatsanwältin und die Polizei Essen für die zahlreichen Hinweise, an denen die Beamten noch immer arbeiten und die letztendlich entscheidend zur möglichen Klärung beigetragen haben. /Peke

OTS: Polizei Essen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11562.rss2

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

  http://www.facebook.com/PolizeiEssen

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!