NRW, Kriminalität

Polizei Essen / Essen: Falsche Polizeibeamte bleiben ...

13.10.2017 - 10:46:48

Polizei Essen / Essen: Falsche Polizeibeamte bleiben .... Essen: Falsche Polizeibeamte bleiben glücklicherweise erfolglos- Mehrere versuchte Straftaten im Stadtgebiet

Essen - 45117 E.-Stadtgebiet: In den Abendstunden des gestrigen Tages (Donnerstag 12. Oktober, 20-20:30 Uhr) versuchten unbekannte Täter im Stadtgebiet erneut Senioren hereinzulegen. In mindestens drei Fällen gaben sich die dreisten Betrüger am Telefon als falsche Polizeibeamte aus. Sie logen, dass Einbrecher unterwegs seien und man seine Wertgegenstände in Sicherheit bringen solle. Doch die Angerufenen waren hellwach und erkannten sofort, dass es sich hierbei um einen Betrüger handelt. Sie legten den Hörer auf und verständigten die Polizei. Die aktuellen Fälle nimmt die Polizei zum Anlass für einen erneuten Apell: Seien sie misstrauisch und warnen sie ihre Mitmenschen! /SaSt

OTS: Polizei Essen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11562.rss2

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

  http://www.facebook.com/PolizeiEssen

@ presseportal.de