Polizei, Kriminalität

Polizei Essen / Essen: Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle in ...

14.11.2016 - 16:10:47

Polizei Essen / Essen: Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle in .... Essen: Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle in Bredeney war wohl vorgetäuscht - Kassierer wollte sich mit seinem Kumpel bereichern

Essen - 45133 E-Bredeney: Der bewaffnete Raubüberfall am Samstagabend (29. Oktober) auf eine Tankstelle in Bredeney war wohl vorgetäuscht. Der Angestellte (20) wollte sich mit seinem Kumpel bereichern. Wir berichteten über die angebliche Tat am 31.Oktober, um 16:57 Uhr.

Mit derart intensiven und hartnäckigen Recherchen des Essener Raubkommissariats hatte das Duo sicherlich nicht gerechnet. Die Ermittler nahmen dem 20-Jährigen den geschilderten Ablauf eines Tankstellenüberfalls nicht ab: Angeblich habe gegen 20:45 Uhr ein unbekannter Räuber, unter Vorhalt eines Messers, die Tankstelle auf der Zeunerstraße überfallen. Zu Fuß sei der Täter mit der Beute in Richtung Bredeneyer Straße geflüchtet.

Die wahre Geschichte lief ganz anders ab. Wie abgesprochen betrat sein 21-jähriger Kumpel mit einem Messer das Geschäft. Er bedrohte seinen Bekannten und forderte die Herausgabe von Bargeld. Als der mit der gemeinsamen Beute über alle Berge war, alarmierte der angeblich Überfallene die Polizei. Von da an strickte das Duo an einem Netz voller Lügen. Letztlich ohne Erfolg, denn die Beweislage war erdrückend. Der Jüngere räumte die Vorwürfe bereits in seiner Vernehmung ein. Zusammen haben sie sich wegen Vortäuschens einer Straftat zu verantworten. / MUe.

OTS: Polizei Essen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11562.rss2

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

  http://www.facebook.com/PolizeiEssen

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!