Polizei, Kriminalität

+++ Polizei ermittelt nach Unfallflucht +++

19.04.2017 - 15:01:29

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland / +++ Polizei ...

Oldenburg - Nach einer Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden hat der Unfalldienst der Polizei die Ermittlungen nach dem Unfallverursacher aufgenommen.

Der Unfall hatte sich in der Nacht von Montag auf Dienstag zwischen Mitternacht und 1 Uhr auf der Hundsmühler Straße ereignet. Eine 29-jährige Oldenburgerin hatte ihren silberfarbenen Ford über Nacht auf dem Seitenstreifen der Hundsmühler Straße abgestellt. Ein unbekannter Fahrzeugführer kollidierte aus nicht bekannten Gründen mit dem Ford, verursachte dabei einen Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro und flüchtete anschließend.

Zeugen, die Angaben zum Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter Telefon 790-4115 in Verbindung zu setzen.

(464764)

OTS: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68440 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68440.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland Pressestelle Stephan Klatte Telefon: 0441 790 4004 E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden burg_stadt_ammerland

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!