Obs, Polizei

Polizei Duisburg / Wanheimerort: Polizei fahndet mit Phantombild ...

06.12.2016 - 14:40:39

Polizei Duisburg / Wanheimerort: Polizei fahndet mit Phantombild .... Wanheimerort: Polizei fahndet mit Phantombild Unbekannter nach versuchter Vergewaltigung gesucht

Duisburg - Wanheimerort: Polizei fahndet mit Phantombild Unbekannter nach versuchter Vergewaltigung gesucht

Die Polizei fahndet mit einem Phantombild nach einem Unbekannten, der Mitte November versuchte, eine Frau (41) ins Gebüsch zu ziehen. Die 41-Jährige war am Sonntag (13. November) gegen 18:50 Uhr auf der Fischerstraße (zwischen Eschen- und Wanheimer Straße) unterwegs. Plötzlich umfasste ein Mann die Duisburgerin hinterrücks. Die Frau wehrte sich heftig und verhinderte, dass der Täter sie in ein dortiges Gebüsch ziehen konnte. Der Unbekannte ließ von ihr ab und flüchtete. Der Mann soll 35 bis 50 Jahre alt und 1,80 m groß sein. Er hat dunkle Haare, dunkle Augen und trägt einen Schnauzbart, der bis zu den Mundwinkel reicht. Unter dem rechten Auge hat er eine Narbe in Form eine Mondsichel. An der rechten Hand, zwischen Daumen und Zeigefinger, sind drei in einem Dreieck angeordnete Punkte tätowiert. Zur Tatzeit war der Täter mit einer Regenjacke, dunklen Jeans und einem dunkelblauen Kapuzenshirt bekleidet. Seine Schuhe waren Nike-Sportschuhe mit weißer Sohle und neogelben oder neongrünen Schnürsenkeln. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Tatverdächtigen und seinem Aufenthaltsort machen können. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 12 unter der Telefonnummer 0203/2800 entgegen.

Anlage: Foto

OTS: Polizei Duisburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50510 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50510.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizeipräsidium Duisburg Telefon: 0203/2801046 Fax: 0203/2801049

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!