Polizei, Kriminalität

Polizei Duisburg / Stadtgebiet: Sturmtief Burglind ließ die ...

03.01.2018 - 13:31:33

Polizei Duisburg / Stadtgebiet: Sturmtief Burglind ließ die .... Stadtgebiet: Sturmtief Burglind ließ die Polizei 40 Mal ausrücken

Duisburg - Rund 40 Mal rückte die Polizei in den heutigen (3. Januar) Morgenstunden im gesamten Stadtgebiet wegen der Sturmtiefs Burglind aus. Umgefallene Bäume, herunterstürzende Dachpfannen, umherfliegende Holzverkleidungen und auf die Fahrbahn gefallene Baustellenabsperrungen hielten die Einsatzkräfte auf Trab. Es gab keine Verletzten. In Rumeln-Kaldenhausen stürzte gegen 6 Uhr ein Baum auf den Zaun eines Kindergartens an der Straße Böschhof. Gemeinsam mit der Feuerwehr rückte ein Streifenwagen aus und beseitigte die Gefahrenstelle. In Obermeiderich riss der Sturm auf der Emmericher Straße gegen 06:30 Uhr ein Dixi-Klo um. Zum Glück erledigte dort gerade niemand sein Geschäft.

OTS: Polizei Duisburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50510 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50510.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizeipräsidium Duisburg Telefon: 0203/2801041 Fax: 0203/2801049

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!