Polizei, Kriminalität

Polizei Duisburg / Rumeln-Kaldenhausen: Explosive Chemikalie am ...

16.12.2016 - 17:55:47

Polizei Duisburg / Rumeln-Kaldenhausen: Explosive Chemikalie am .... Rumeln-Kaldenhausen: Explosive Chemikalie am Schadstoffmobil abgegeben - Experten des LKA sprengen kontrolliert

Duisburg - Die Polizei sperrte am Freitagmorgen (16. Dezember) den Marktplatz in Rumeln-Kaldenhausen. Eine Frau (48) wollte gegen 9.20 Uhr mehrere Chemikalien am Schadstoffmobil abgeben, die sich im Haus ihres verstorbenen Onkels befunden hatten. Die Angestellten des Mobils entdeckten, dass auf einem der Gefäße der Name Pikrinsäure stand. Da dieser Stoff explosiv ist, wurden neben der Feuerwehr auch die Sprengstoffexperten des Landeskriminalamts hinzugezogen. Die Chemikalien wurden zu einem freien Feld auf der der Römerstraße transportiert und dort kontrolliert gesprengt. Die weiteren Flaschen im Auto der 48-Jährigen und die noch vorhandenen Chemikalien im Haus des Verstorbenen wurden von den Fachleuten überprüft und fachgerecht entsorgt worden.

OTS: Polizei Duisburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50510 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50510.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizeipräsidium Duisburg Telefon: 0203/2801046 Fax: 0203/2801049

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!