Polizei, Kriminalität

Polizei Duisburg / Gemeinsame Pressemitteilung von Polizei und ...

21.04.2017 - 17:26:44

Polizei Duisburg / Gemeinsame Pressemitteilung von Polizei und .... Gemeinsame Pressemitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft Weitere Festnahme nach Tötungsdelikt in Marxloh

Duisburg - Die Polizei hat nach dem Tötungsdelikt vom Wochenende in Marxloh einen weiteren Mann (53) festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft hat das zuständige Amtsgericht Haftbefehl wegen Beteiligung an einer Schlägerei erlassen Er sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Der 53-jährige Mann hatte sich am Donnerstag (20. April) in Begleitung eines Anwalts bei der Polizei gestellt. Zuvor waren die Ermittler bereits in seiner Wohnung in Dortmund gewesen. Den Tatverdächtigen hatten sie nicht angetroffen. Die Wohnung wurde durchsucht und das Auto des Dortmunders sichergestellt. Bei dem Mann handelt es sich um den Vater des 27-Jährigen, der bereits seit Mittwoch in Untersuchungshaft sitzt. Die Polizei durchsuchte am Donnerstag die Wohnung eines weiteren Tatverdächtigen (30) in Marxloh. Der Mann war nicht zu Hause und erschien später mit seinem Rechtsbeistand bei der Polizei. Der 30-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Ein dringender Tatverdacht ließ sich nicht erhärten. Der Mann durfte nach seiner Vernehmung gehen. Der 53-jährige Dortmunder soll nach Hinweisen an dem Streit vom letzten Sonntag (16. April) beteiligt gewesen sein, in dessen Verlauf ein Junge (14) getötet und zwei Männer leicht verletzt wurden. Wer den Jungen tödlich verletzt hat, ist weiterhin Gegenstand der Ermittlungen. Die Obduktion hatte ergeben, dass der Junge an den Folgen eines Stichs in den Rücken gestorben war.

OTS: Polizei Duisburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50510 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50510.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizeipräsidium Duisburg Telefon: 0203/2801046 Fax: 0203/2801049

@ presseportal.de