Obs, Polizei

Polizei Düsseldorf / Öffentlichkeitsfahndung nach ...

09.10.2017 - 16:11:45

Polizei Düsseldorf / Öffentlichkeitsfahndung nach .... Öffentlichkeitsfahndung nach Tankstellenräubern - Polizei veröffentlicht Bilder aus den Überwachungskameras

Düsseldorf - Unsere Berichterstattung vom 27. August 2017

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/13248/3718962

Am 26. August 2017, gegen 5.15 Uhr, wurde eine Tankstelle an der Straße Am Schönenkamp in Düsseldorf-Hassels von zwei bislang unbekannten Tätern überfallen. Die Männer fingen den Kassierer am Hinterausgang ab und bedrohten ihn mit einer Schusswaffe. Nach Entnahme des Kassenbestandes sollte der Geschädigte noch den Safe öffnen. Dies war dem jungen Mann jedoch nicht möglich, was die Räuber zum Anlass nahmen, ihn zu fixieren und zu treten. Er wurde dabei leicht verletzt. Das Duo flüchtete schließlich unerkannt mit mehreren Hundert Euro Bargeld.

Wenige Augenblicke nach Begehung der Tat, betrat eine weitere unbekannte männliche Person das Tankstellengelände. Im Bereich der Waschstraße begegnete sie einem der Täter. Beide verließen gemeinsam eilig das Tankstellengelände. In welchem Zusammenhang diese Person mit der Tat bzw. den Tätern steht ist unklar.

Die Räuber können wie folgt beschrieben werden:

1.

20 - 25 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, maskiert mit einer Sturmhaube, bekleidet mit einem markanten Pullover mit der Aufschrift "Run DMC". Er trug eine auffällige Kette um den Hals.

2.

20 - 25 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, bekleidet mit einer schwarzen Jacke und einer schwarzen Baseballkappe mit weißem Emblem

Der Mann, dessen Tatbeteiligung noch unklar ist: 18 - 20 Jahre alt, bekleidet mit einer hellen Hose und dunklem Pullover

Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 13 unter der Rufnummer 0211-8700.

OTS: Polizei Düsseldorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/13248 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_13248.rss2

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005 Fax: 0211-870 2008 http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!