Polizei, Kriminalität

Polizei Dortmund / Versammlungsgeschehen am 18.11.2016 in ...

14.11.2016 - 13:20:32

Polizei Dortmund / Versammlungsgeschehen am 18.11.2016 in .... Versammlungsgeschehen am 18.11.2016 in Dortmund-Dorstfeld - Einladung zum Pressegespräch

Dortmund - Lfd. Nr.: 1444

Rechtsextremisten demonstrieren am 18.11.2016 in Dortmund-Dorstfeld gegen das Präsenzkonzept der Dortmunder Polizei. Dem entgegen treten wird ein starker demokratischer Protest, ebenfalls am Freitag im gleichen Vorort.

An vier weiteren Terminen bis zum Jahresende planen die Rechtsextremisten Aufzüge, um ihrer Unzufriedenheit darüber Ausdruck zu verleihen, dass die Dortmunder Polizei im Vorort Dorstfeld deutlich Flagge gegen rechtsextremistische Umtriebe zeigt.

Anlässlich dieses Versammlungsgeschehens laden wir Medienvertreter zu einem Pressegespräch am

15.11.2016, 11.00 Uhr in das Polizeipräsidium in Dortmund, Markgrafenstraße 102, 44139 Dortmund Raum 2.239

ein.

Wie immer bitten wir Sie, sich unter den bekannten Rufnummern der Pressestelle der Dortmunder Polizei bezüglich Ihrer Teilnahme zu akkreditieren.

OTS: Polizei Dortmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Oliver Peiler Telefon: 0231-132 1020 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

@ presseportal.de