Polizei, Kriminalität

Polizei Dortmund / Mehrere Durchsuchungen in Hamm und Münster ...

29.08.2017 - 12:36:53

Polizei Dortmund / Mehrere Durchsuchungen in Hamm und Münster .... Mehrere Durchsuchungen in Hamm und Münster nach Auseinandersetzung im Rockermilieu

Dortmund - Lfd. Nr.: 0932

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei Dortmund.

Nach einer besonders schweren räuberischen Erpressung am 22. August im Rockermilieu, haben die Ermittlungen der Dortmunder Staatsanwaltschaft sowie der Polizei Dortmund zu zwei Tatverdächtigen geführt. Am Dienstagmorgen (29.8.) kam es daher zu mehreren Durchsuchungsmaßnahmen in Hamm und Münster.

Ersten Ermittlungen zufolge bedrohten die beiden mutmaßlichen Mitglieder der Rockergruppierung "Bandidos" (in Hamm) den Geschädigten bei der Tat mit einer Schusswaffe. Beim Amtsgericht Dortmund wurden in dem Zusammenhang Untersuchungshaftbefehle und Durchsuchungsbeschlüsse erwirkt. Für die Wohnungen zweier weiterer Tatverdächtiger - beteiligt an einer gefährlichen Körperverletzung am Clubheim der Rocker in Hamm - sowie das Clubheim selbst, wurden weitere Durchsuchungsbeschlüsse erlassen.

Im Rahmen des größeren Einsatzes der Dortmunder und Hammer Polizei am Dienstagmorgen - bei dem auch Spezialeinsatzkräfte beteiligt waren - fanden die Beamten u.a. mehreren Waffen.

Die Ermittlungen dauern an.

Die Pressehoheit obliegt der Staatsanwaltschaft Dortmund. Auskünfte erteilt Herr Kruse unter 0231-92 62 61 22.

OTS: Polizei Dortmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Dana Seketa Telefon: 0231/132-1029 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw

@ presseportal.de