Polizei, Kriminalität

Polizei Dortmund / Gemeinsame Presseerklärung der ...

25.09.2017 - 17:51:30

Polizei Dortmund / Gemeinsame Presseerklärung der .... Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und der Polizei Dortmund - Brand Hallesche Straße in Dortmund-Körne

Dortmund - 24.09.2017 Lfd. Nr.:1035

Am gestrigen Abend, 24. September 2017, kam es in Dortmund-Körne, Hallesche Straße zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus.

Auf Grund der Feststellungen eines beauftragten Brandsachverständigen, ist davon auszugehen, dass der Brand in einem Kellerraum entstanden ist. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist von Brandstiftung auszugehen.

Auf Grund der starken Rauchentwicklung mussten drei Bewohner des Hauses durch Rettungswagen zur stationären Behandlung in Krankenhäuser gebracht werden. Zwei konnten derzeit das Krankenhaus wieder verlassen.

Die dritte Person, ein 21-Jahre alter Hausbewohner, befindet sich nach Auskunft der Ärzte noch in Lebensgefahr.

Staatsanwaltschaft und Polizei Dortmund ermitteln unter anderem wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung.

Ein zwischenzeitlich festgenommener Mann konnte wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen werden. Dem aktuellen Ermittlungsstand zur Folge kann seine Tatbeteiligung ausgeschlossen werden.

Weitere Auskünfte erteilt Staatsanwalt Henner Kruse über das Pressehandy der Staatsanwaltschaft Dortmund.

OTS: Polizei Dortmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Kim Freigang Telefon: 0231-132-1023 Fax: 0231 132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw

@ presseportal.de