Polizei, Kriminalität

Polizei Dortmund / Dortmunderin bei Unfall auf der ...

24.10.2016 - 22:05:45

Polizei Dortmund / Dortmunderin bei Unfall auf der .... Dortmunderin bei Unfall auf der Ruhrwaldstraße schwer verletzt

Dortmund - Lfd. Nr.: 1359

Eine 24-jährige Dortmunderin verletzte sich gestern (23.10.) bei einem Unfall auf der Ruhrwaldstraße schwer. Ihr Auto erlitt einen Totalschaden.

Nach Angaben eines 32-jährigen Zeugen wurde er zur Unfallzeit (18.45 Uhr) von dem Toyota der Dortmunderin auf dem rechten Fahrstreifen der B 54 in Fahrtrichtung Süden überholt. Als die junge Frau danach wieder nach links einscheren wollte, berührte sie die mittigen Schutzplanken und verlor die Kontrolle über den Wagen. Der Toyota schleuderte nach rechts und stieß gegen die dortigen Schutzplanken. Schwer beschädigt blieb das Auto kurz vor der Abfahrt Hacheney in den Planken stehen.

Der Zeuge hielt umgehend an, sicherte die Unfallstelle und leistete erste Hilfe.

Die Frau wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von rund 13.000 Euro.

Die Ermittlungen dauern an.

OTS: Polizei Dortmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Cornelia Weigandt Telefon: 0231-132 1022 Fax: 0231 132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

@ presseportal.de