Polizei, Kriminalität

Polizei Dortmund / Dortmund - Barop, Stockumer Straße ...

08.05.2017 - 14:57:11

Polizei Dortmund / Dortmund - Barop, Stockumer Straße .... Dortmund - Barop, Stockumer Straße Alkoholisierter Mann leistete erheblichen Widerstand gegenüber Rettungskräften und Polizeibeamten - Ingewahrsamnahme

Dortmund - Lfd. Nr.:0516

Zu seinem eigenen Schutz nahm am vergangenen Samstag, 6. Mai 2017, 1.55 Uhr, ein Streifenteam der Dortmunder Polizei einen 29-jährigen, deutlich alkoholisierten, Dortmunder in Gewahrsam.

Die Besatzung des Streifenwagens wurde von einer Rettungswagenbesatzung um Unterstützung gebeten. Der 29-Jährige fiel vor allem durch auffällige Gleichgewichtsstörungen und seine alkoholgetrübte Sprache auf. Trotz seines Zustandes verweigerte der Dortmunder jegliche Hilfe durch die Rettungssanitäter.

Da die Beamten den 29-Jährigen in seinem Zustand nicht alleine nach Hause gehen lassen konnten, sollte er im Streifenwagen zu seiner Wohnadresse gebracht werden. Hier zeigte sich der Dortmunder noch kooperativ und aufgeschlossen. Im Streifenwagen begann der Dortmunder dann einen der Beamten auf unflätige Art und Weise zu beleidigen. Da dieser die Beleidigungen komplett ignorierte, wurde der Alkoholisierte plötzlich renitent. Er versuchte auf den Polizisten einzuschlagen und ihn festzuhalten. Der Fahrer des Streifenwagens musste daraufhin anhalten und beide Beamte den aggressiven Dortmunder zunächst fixieren und ihm Handfesseln anlegen. Bedingt durch seine Aggressivität brachten die Beamten den 29-Jährigen nun in das Gewahrsam der Polizei. Auch hier zeigte sich der Dortmunder weiterhin deutlich

OTS: Polizei Dortmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Kim Freigang Telefon: 0231-132-1023 Fax: 0231 132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!