Polizei, Kriminalität

Polizei Dortmund / Abschlussmeldung nach Verkehrsunfall auf der ...

29.08.2017 - 17:41:48

Polizei Dortmund / Abschlussmeldung nach Verkehrsunfall auf der .... Abschlussmeldung nach Verkehrsunfall auf der A 2 bei Beckum: Autofahrer schwer verletzt

Dortmund - Lfd. Nr.: 0930

Wie bereits mit der Meldung Nummer 0928 mitgeteilt, hat sich am Montag (28.8.) gegen 15 Uhr auf der A 2 ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 42-Jähriger aus Polen mit seinem Sattelzug auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Hannover unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Beckum kam es zum Zusammenstoß mit einem hinter ihm fahrenden VW. Dessen 75-jähriger Fahrer aus Herford fuhr dort aus bislang ungeklärter Ursache nahezu ungebremst auf den Sattelzug auf. Der VW geriet ins Schleudern, überschlug sich und blieb schließlich auf dem Fahrzeugdach rechts im Grünbereich liegen.

Bei dem Unfall verletzte sich der 75-Jährige schwer. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus. Der 42-Jährige blieb unverletzt.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 10.500 Euro.

Für die Landung des Rettungshubschraubers musste die Fahrbahn in Richtung Hannover für rund 20 Minuten komplett gesperrt werden. Während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten mussten anschließend der rechte und mittlere Fahrstreifen bis etwa 16.45 Uhr gesperrt werden.

Siehe auch:

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/3720220

OTS: Polizei Dortmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Dana Seketa Telefon: 0231/132-1029 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw

@ presseportal.de