Polizei, Kriminalität

Polizei Coesfeld / Lüdinghausen, Eichendorffring / Trauriges ...

13.11.2017 - 13:21:37

Polizei Coesfeld / Lüdinghausen, Eichendorffring / Trauriges .... Lüdinghausen, Eichendorffring / Trauriges Ende einer Reh-Befreiung

Coesfeld - Am Sonntag, 12.11.2017, gegen 11.00 Uhr wurde die Polizei zu einem Einsatz zum Eichendorffring in Lüdinghausen gerufen. Ein Reh hatte sich in einen umzäunten Garten verirrt und fand alleine nicht mehr heraus. Die Polizei öffneten das Gartentor und trieb das Reh hinaus. Als es über einen Steverseitenweg flüchtete, musste ein Polizist beobachten, wie ein unangeleinter Hund dem Reh nachjagte. Später fanden Anwohner das tote Reh in einer nahegelegenen Hofzufahrt. Augenscheinlich hatte das Tier Spuren von Hundebissen im Halsbereich. Die Polizei geht davon aus, dass der freilaufende Golden Retriver für den Tod des Rehs verantwortlich ist. Hinweise auf den Hund und seinen Halter nimmt die Polizei Lüdinghausen unter 02591/7930 entgegen

OTS: Polizei Coesfeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6006 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6006.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!