Polizei, Kriminalität

Polizei Coesfeld / Kreis Coesfeld, Dülmen, Coesfeld / Zwei Fälle ...

08.05.2017 - 16:57:11

Polizei Coesfeld / Kreis Coesfeld, Dülmen, Coesfeld/Zwei Fälle .... Kreis Coesfeld, Dülmen, Coesfeld/Zwei Fälle von Betrügereien zum Nachteil von Senioren, ein versuchter Fall

Coesfeld - In den vergangenen Tagen gingen bei der Polizei erneut Anzeigen ein, in denen Senioren um ihr Hab und Gut betrogen wurden. In allen Fällen gaben sich männliche Personen am Telefon als Polizeibeamte aus und erfragten die Vermögenverhältnisse. In zwei Fällen fielen die Senioren auf die falschen Polizisten herein, in einem Fall blieb es bei einem Versuch die Seniorin zu betrügen. Die Polizei rät noch einmal dringend in keinem Fall Geld oder Sachwerte an Personen zu übergeben, die Sie nicht kennen. Wenn sie einen Anruf mit diesem Ansinnen erhalten, legen Sie einfach den Telefonhörer auf und verständigen sie die Polizei. Sollten Ihnen Anrufe merkwürdig vorkommen, so sprechen sie mit einer Person ihres Vertrauens oder rufen sie, auch in solchen Fällen, über den Notruf 110 die Polizei. Warnen sie ältere Freunde oder Angehörige vor Anrufen mit Geldforderungen.

OTS: Polizei Coesfeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6006 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6006.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195

@ presseportal.de