Obs, Polizei

Polizei Coesfeld / Coesfeld / Schlag gegen die Drogenszene - ...

16.12.2016 - 17:25:55

Polizei Coesfeld / Coesfeld/ Schlag gegen die Drogenszene - .... Coesfeld/ Schlag gegen die Drogenszene - zwei Beschuldigte in Haft

Coesfeld - Die Coesfelder Polizei ermittelte seit Februar gegen eine Tätergruppierung, die im Verdacht stand, illegal Betäubungsmittel in nicht geringen Mengen aus den Niederlanden einzuführen und gewinnbringend weiter zu verkaufen. Hauptverdächtiger war ein 28-jähriger Coesfelder, der die Drogenbeschaffungsfahrten organisierte und durch "Kurierfahrer" durchführen ließ. So konnte im Mai 2016 ein 46-jähriger Mann aus Münster, nach Drogeneinfuhrschmuggel, in Gronau festgenommen werden. In seinem PKW wurden ca. 11,5 kg Marihuana und 3,5 kg Amphetaminbase sichergestellt. Diese Person wurde mittlerweile durch das Landgericht Münster rechtskräftig zu einer Freiheitsstrafe von 4 Jahren verurteilt.

In Zusammenarbeit mit der Bundespolizei in Puttgarden und Lübeck, wurden im November in Puttgarden neben dem 28-jährigen Coesfelder zwei weitere Personen, ein 52-jähriger Coesfelder und ein 21-jähriger Mann aus Gescher, festgenommen. Sie hatten versucht, arbeitsteilig einen Drogentransport nach Oslo durchzuführen. Die Drogen waren in einem speziell für diese Fahrt "professionell präparierten" PKW versteckt. Bei den sichergestellten Drogen handelte es sich um ca. 12, 5 kg Heroin im Wert von ca. 600.000 Euro. Das Heroin wird nach Abschluss des Verfahrens der Vernichtung zugeführt.

Der 28-jährige Coesfelder als mutmaßlicher "Drahtzieher" und der 52-jährige Coesfelder als "Kurierfahrer" wurden dem Haftrichter in Lübeck vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete. Der 21-jährige Gescheraner wurde auf freien Fuß gesetzt, da kein Haftgrund bestand. Bei anschließenden Durchsuchungen bei anderen Mitbeschuldigten wurden u. A. in Köln 265 g Marihuana, 580 g Amphetaminpaste, 50 ml Ketamin, 121 Ecstasy-Tabletten und in Coesfeld 72 g Steinkokain sichergestellt. Die Ermittlungen durch die Staatsanwaltschaft in Münster dauern an.

OTS: Polizei Coesfeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6006 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6006.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!