Polizei, Kriminalität

Polizei Bremen / Nr.: 33

14.01.2018 - 16:16:33

Polizei Bremen / Nr.: 33. Nr.: 33 --Raub mit Biss in Finger--

Bremen -

-

Ort: Bremen-Östliche Vorstadt, Helenstraße Zeit: 14.01.2018, gegen 06:30 Uhr

In den frühen Morgenstunden betrat ein 25-jähriger Mann eines der Etablissements in der Helenstraße. Im Haus wurde er durch mehrere Personen ausgeraubt. Dabei biss ein Täter dem Mann in den Finger. Die Täter sind flüchtig.

Gegen 06:30 Uhr betrat der 25 Jahre alte Mann aus Ottersberg die Helenenstraße. In einer der dortigen Wohnungen wurde er in der ersten Etage von fünf Personen angesprochen. Als der Mann sein Handy zückte, umzingelten ihn die Täter und nahmen ihn von hinten in den Würgegriff. Weil er sein Mobiltelefon festhielt, biss ihm einer Täter in den Finger. Die Täter raubten seine Geldbörse sowie sein Smartphone. Eine Strafanzeige wegen schweren Raubes wurde gefertigt. Die weiteren Ermittlungen hierzu dauern an.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst (KDD) unter 0421 362-3888 entgegen.

OTS: Polizei Bremen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/35235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_35235.rss2

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Pressestelle Stephan Alken Telefon: 0421/362-12114 Fax: 0421/362-3749 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!