Polizei, Kriminalität

Polizei Bremen / Nr.: 0606

07.11.2017 - 18:11:56

Polizei Bremen / Nr.: 0606. Nr.: 0606 --Seniorin in der Neustadt überfallen--

Bremen -

-

Ort: Bremen-Neustadt, Karl-Lerbs-Straße Zeit: 07.11.17, 13.10

Ein unbekannter Mann hat am Dienstagmittag in der Bremer Neustadt eine 90 Jahre alte Frau in ihrer Wohnung überfallen und verletzt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Als die Seniorin nach einem Einkauf ihre Wohnungstür in einem Mehrparteienhaus in der Karl-Lerbs-Straße aufschloss, stand der fremde Mann hinter ihr und drängte sie hinein. Der Räuber bedrohte die 90-Jährige mit einer Schusswaffe und schlug sie zu Boden. Als die Bremerin daraufhin laut um Hilfe rief, flüchtete der Angreifer ohne Beute. Die Seniorin erlitt bei der Attacke Verletzungen am Kopf und wurde von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei fragt: "Wer hat zwischen 13 Uhr und 13.30 Uhr in der Karl-Lerbs-Straße verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf den Täter geben? Der Mann wurde als groß, etwa 50 bis 60 Jahre alt, mit dunklen kurzen Haaren beschrieben. Er trug eine dunkle Jacke, die einer Uniformjacke glich. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 3623888 entgegen."

OTS: Polizei Bremen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/35235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_35235.rss2

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Pressestelle Nils Matthiesen Telefon: 0421 361-12114 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!