Polizei, Kriminalität

Polizei Bremen / Nr.: 0394

19.07.2017 - 17:56:51

Polizei Bremen / Nr.: 0394. Nr.: 0394 --Polizei fahndet nach Supermarkträuber--

Bremen -

-

Ort: Bremen-Vahr, Geschwister-Scholl-Straße Zeit: 19.05.17, 12 Uhr

Ein unbekannter Mann überfiel Mitte Mai einen Discounter in der Vahr. Die Polizei fahndet mit einem Foto nach dem Räuber.

Der Maskierte betrat am Freitag, 19.05.2017, gegen 12 Uhr, die Discountfiliale in der Geschwister-Scholl-Straße. Er bedrohte die Kassiererin mit einem Messer und forderte die Herausgabe des Geldes. Anschließend flüchtete der Räuber mit der Beute in unbekannte Richtung.

Staatsanwaltschaft und Polizei fahnden nun mit einem Foto nach dem Mann. Es ist auf der Internetseite der Polizei Bremen unter http://www.polizei.bremen.de/detail.php?gsid=bremen09.c.22608.de abrufbar.

Die Kriminalpolizei fragt: Wem kommt die auf dem Foto dargestellte Bekleidung des Täters bekannt vor? Auffallend sind eine gestreifte Schirmmütze und ein dunkler Pullover mit einem roten Absatz auf den Schultern. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 362-3888 entgegen.

OTS: Polizei Bremen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/35235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_35235.rss2

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Pressestelle Nils Matthiesen Telefon: 0421 361-12114 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!