Polizei, Kriminalität

Polizei Bremen / Nr.: 0334

13.06.2017 - 13:02:03

Polizei Bremen / Nr.: 0334. Nr.: 0334 --Entschärfung einer Weltkriegsbombe--

Bremen -

-

Ort: Bremen-Blumenthal, ehemaliges Tanklager Farge Zeit: 13.06.17, 13.30 Uhr

Auf dem Gelände des Tanklagers Farge wird heute um voraussichtlich 13.30 Uhr eine Bombe durch Sprengmeister Andreas Rippert entschärft. Bei Sondierungsarbeiten wurde die Zehn-Zentner-Sprengbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden.

Der Fundort wird in einem 400-Meter-Radius ab circa 12.00 Uhr evakuiert. Von der Evakuierung betroffen ist ein Teil der Betonstraße.

Im Umkreis von 1.000 Metern ist ab 13.00 Uhr luftschutzmäßiges Verhalten erforderlich. Das bedeutet, dass Sie sich während der Entschärfung zwar im Gebäude aufhalten dürfen, aber in Räumen, die vom Bombenfundort abgewandt liegen. Außerdem sollten Sie sich nicht in der Nähe von Fenstern aufhalten. Kippen Sie die Fenster. Betroffen vom luftschutzmäßigen Verhalten sind die Betonstraße, Am Brakland, Eylmannstraße, Eispohl sowie die Claus-von-Lübken-Straße.

Darüber hinaus wird die B74 voraussichtlich ab 13.00 Uhr in diesem Abschnitt kurzfristig voll gesperrt werden.

OTS: Polizei Bremen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/35235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_35235.rss2

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Pressestelle Telefon: 0421/362 12114 Fax: 0421/362 3749 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!