Polizei, Kriminalität

Polizei Braunschweig / Verkehrsunfall mit leicht verletzten ...

04.03.2017 - 15:36:30

Polizei Braunschweig / Verkehrsunfall mit leicht verletzten .... Verkehrsunfall mit leicht verletzten Personen - Vollsperrung der A2 in Richtung Berlin

Braunschweig - Ein 41-jähriger polnischer Fahrzeugführer befuhr mit seinem Sattelzug, am Samstag, 4.3.2017 - gegen 09.15 Uhr , die BAB 2 in Richtung Hannover. Aufgrund eines technischen defektes ( Reifenplatzer )verlor er in Höhe der Raststätte Lappwald ( Landkreise Helmstedt )die Kontrolle über den Sattelzug. Das Fahrzeug schleuderte nach links, kollidierte hierbei mit zwei Fahrzeugen ( Pkw aus dem Ohekreis und Pkw aus Berlin ), durchbricht die Mittelschutzblanke und kam an der Innenseite der Schutzplanke in Richtung Hannover zum Stehen. Alle beteiligte Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Eine größere Menge Dieselkraftstoff lief aus. 200 Meter Schutzplanke wurden beschädigt. Die beteiligten Fahrzeugführer / Insassen wurden zum Glück nur leicht verletzt. Für Bergungs- und Fahrbahnreinigungsmaßnahmen musste die Richtungsfahrbahn Berlin voll gesperrt werden. Es kam zu Staubildung von bis zu 6 Kilometern. Der Gesamtschaden wird auf ca. 130.000EUR geschätzt.

OTS: Polizei Braunschweig newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11554 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11554.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033 Fax: 0531/476-3035 E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei-braunschweig.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!