Obs, Polizei

Polizei Bonn / Bornheim-Hersel: Unbekannte scheitern bei ...

10.10.2017 - 12:41:39

Polizei Bonn / Bornheim-Hersel: Unbekannte scheitern bei .... Bornheim-Hersel: Unbekannte scheitern bei Einbruchsversuch - Polizei bittet um Hinweise

Bonn - Eine gut gesicherte Haustüre verhinderte am Montagabend (09.10.2017) einen Einbruch in Bornheim-Hersel. Unbekannte hatten sich zwischen 19:00 Uhr und 21:20 Uhr Zutritt zum Grundstück eines Reihenhauses in der Fuldastraße verschafft und versucht, die Haustüre aufzuhebeln. Nachdem die Hebelversuche nicht die erwünschte Wirkung erzielten, entfernten sich die Einbrecher unbeobachtet vom Tatort.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung: Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe gesehen? Ihre Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 34 unter der Rufnummer 0228/15-0 entgegen.

Erneut scheiterten die Einbrecher an einer gut gesicherten Haustüre. Aktuell bleibt im Zuständigkeitsbereich der Polizei Bonn jeder zweite Einbruch im Versuch stecken. Generell appelliert die Bonner Polizei zum Schutz vor Einbruch: Wohnung sichern, aufmerksam sein und bei verdächtigen Wahrnehmungen umgehend die Polizei über Notruf 110 rufen.

Wie Sie außerdem Fenster und Türen wirksam sichern, erfahren Sie bei einer kostenlosen Beratung währen der "Riegel vor!"-Aktionswoche vom 9. bis 14. Oktober. In dieser Woche sind die Präventionsspezialisten der Bonner Polizei täglich unterwegs, um sie zu beraten. Am Samstag, 14.10.2017 steht das Polizei-Mobil hierzu von 13:00-15:00 Uhr an der Roisdorfer Straße in Hersel. Eine Übersicht zu allen Beratungsterminen der Aktionswoche im Polizeipräsidium Bonn finden Sie hier: https://bonn.polizei.nrw/artikel/aktionswoche-riegel -vor-sicher-ist-sicherer-1.

OTS: Polizei Bonn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/7304 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_7304.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23 Fax: 0228-151202 https://bonn.polizei.nrw

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!