Obs, Polizei

Polizei Bochum / Riegel vor! Sicher ist sicherer. - ...

05.10.2017 - 17:06:42

Polizei Bochum / Riegel vor! Sicher ist sicherer. - .... "Riegel vor! Sicher ist sicherer." - Landesweite Aktionswoche im Kampf gegen Wohnungseinbrecher startet am 9. Oktober 2017

Bochum, Herne, Witten - Am kommenden Montag, 9. Oktober, startet die fünfte landesweite Aktionswoche der Polizei NRW im Kampf gegen Wohnungseinbrecher. "Sicher ist sicherer" lautet der Slogan der Kampagne "Riegel vor!" Auch Ihre Polizei für Bochum, Herne und Witten beteiligt sich mit einem bunten Programm an der Aktion.

Die "Riegel vor!"-Woche ist zu einer wichtigen Institution der Polizei in NRW geworden. Das PP Bochum ist den Zielen der Kampagne bereits näher gekommen. Die Zahlen der vollendeten Wohnungseinbrüche sind im Vergleich zu den Vorjahren rückläufig. In Bochum, Herne und Witten ist es im August 2017 zu 98 Wohnungseinbrüchen gekommen, 46 davon sind beim Versuch gescheitert. (Fünf-Jahres-Vergleich August 2012: 170 Wohnungseinbrüche, 82 davon Versuche). Erfreulich ist, dass die Zahl der Einbrüche, die nicht über das Versuchsstadium hinaus kommen, steigt. Jeder zweite Einbruch bleibt ein Versuch. Das ist ein Zeichen dafür, dass wir alle wachsamer werden und uns besser schützen. Aber: Besonders in der dunklen Jahreszeit sollten wir alle wachsam bleiben. Nicht zuletzt deshalb ist es wichtig, weiter zu sensibilisieren.

Wenn Sie selbst wissen möchten, wo in Ihrer Nähe eingebrochen wurde, nutzen Sie unser wöchentliches Wohnungs-Einbruchs-Radar. Jeden Freitag haben Sie so die Möglichkeit, die Verteilung der Wohnungseinbrüche in Ihrer Stadt zu verfolgen. Sie finden das aktuelle Radar auf unserer Webseite unter bochum.polizei.nrw/artikel/das-wohnungs-einbruchs-radar sowie auf Facebook und Twitter.

Inhalte der Aktionswoche:

Mit einem vielfältigen Angebot wollen wir die Bürgerinnen und Bürger aus Bochum, Herne und Witten für das Thema sensibilisieren. Dazu bieten wir umfangreiche Beratungsmöglichkeiten. So kommen wir in die Innenstadt und zeigen an praktischen Beispielen, wie man sein Eigentum schützen kann. Natürlich stehen wir auch für Fragen zur Verfügung. Darüber hinaus bieten wir verschiedene Vortragsveranstaltungen an.

Außerdem haben sie in der kommenden Woche jeden Tag die Möglichkeit, unseren kriminalpolizeilichen Spezialisten ihre persönlichen Fragen rund um das Thema Einbruchsschutz über unser Bürgertelefon zu stellen. Sie erreichen die Experten zusätzlich von Montag, 9. Oktober, bis Sonntag, 15. Oktober, täglich von 18 bis 20 Uhr unter 0234 909-4040.

Neben dem Bürgertelefon stehen wir am Mittwoch, 11. Oktober, zwischen 18 und 20 Uhr auch in unserem Facebook-Auftritt für Fragen zur Verfügung. Chatten Sie mit unseren Experten und stellen Sie Fragen. Die sozialen Netzwerke Facebook (www.facebook.com/polizei.nrw.bo) und Twitter (www.twitter.com/polizei_nrw_bo) ergänzen in diesem Jahr unsere Kommunikationsarbeit in Bezug auf die Aktionswoche. Dort werden Sie aktuelle Veranstaltungshinweise sowie ergänzende Informationen aus einem ganz anderen Blickwinkel bekommen. Wir schauen in einer Videoserie einem fiktiven Einbrecher über die Schultern und zeigen, wie Sie ihm "sein Leben" schwerer machen können.

Tag der "verriegelten Tür" im Polizeipräsidium

Am Freitag, 13. Oktober, haben wir ein besonderes Highlight für Sie: Wir laden interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Journalisten herzlich zum Tag der "Verriegelten Tür" ins Polizeipräsidium an der Uhlandstraße in Bochum ein. Wir bieten im Foyer eine fachkundige, kostenlose und unabhängige Beratung zum Thema Einbruchssicherheit. Mit dabei sind auch zwei zertifizierte Handwerker, die Ihnen Frage und Antwort stehen. Wenn auch Sie sich über die richtig "verriegelte Tür" informieren wollen, kommen Sie am Freitag, 13. Oktober, zwischen 9 und 17 Uhr in das Polizeipräsidium Bochum, Foyer Gebäude 3, Uhlandstraße 31 in Bochum. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Hinweis für Medienvertreter:

Für die Aktionswoche konnte die Polizei auch in diesem Jahr wichtige Kooperationspartner finden: die VBW Bauen und Wohnen GmbH Bochum und die Verbraucherzentrale NRW. Der Kooperationsvertrag wird am Mittwoch, 11. Oktober, um 13 Uhr am Technikstand der Polizei im Erdgeschoss des City Point in Bochum unterzeichnet. Medienvertreter sind herzlich zu diesem Termin eingeladen. Alle Kooperationspartner stehen für Gespräche vor Ort zur Verfügung.

Für weitere Fragen zum Thema "Prävention und Sicherheit" steht Ihnen das Bochumer Kommissariat für Kriminalprävention und Opferschutz zur Bürozeit unter der Rufnummer 0234 909-4040 zur Verfügung.

OTS: Polizei Bochum newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11530 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11530.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Pressestelle Tanja Pfeffer Telefon: 0234 909-1027 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://www.polizei.nrw.de/bochum/

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

- Querverweis: Ergänzende Informationen sind abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/dokumente -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!