Polizei, Kriminalität

Polizei Bochum / Herne / Wieder Rattengift über den Zaun ...

29.08.2016 - 13:50:42

Polizei Bochum / Herne / Wieder Rattengift über den Zaun .... Herne / Wieder Rattengift über den Zaun geworfen - Kleiner Dackel muss tierärztlich behandelt werden

Herne - In den Abendstunden des 25. August (Donnerstag) wurde die Polizei zu einem Grundstück an der Luisenstraße in Herne-Horsthausen gerufen.

Im hinteren Teil des eingezäunten Gartens hatte die Hausbewohnerin gegen 18.00 Uhr zwei Tütchen mit einer festen blauen Substanz entdeckt - augenscheinlich Rattengift. Eines der Säckchen hatte der Dackel der Frau geöffnet bzw. angefressen. Nach kurzer Zeit ging es dem kleinen Hund so schlecht, dass die Hernerin einen Tierarzt aufsuchen musste, der Schlimmeres verhindern konnte.

Der Garten der Hundehalterin grenzt unmittelbar an eine Kleingartenanlage. Bereits am 7. August 2014 kam es an dieser Örtlichkeit zu einem gleichgelagerten Vorfall, bei dem der Dackel ebenfalls tierärztlich behandelt werden musste. Damals waren gleich sechs Tütchen dieser Substanz über den Zaun geworfen worden (wir berichteten).

Das Herner Kriminalkommissariat 35 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 02323 / 950-8510 oder -4441 (Kriminalwache) um Zeugenhinweise.

OTS: Polizei Bochum newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11530 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11530.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Pressestelle Volker Schütte Telefon: 0234-909 1023 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!