Polizei, Kriminalität

Polizei Bochum / Autofahrer schleudert in einen Zaun und ...

17.11.2016 - 12:00:40

Polizei Bochum / Autofahrer schleudert in einen Zaun und .... Autofahrer schleudert in einen Zaun und flüchtet - Zeugen gesucht

Bochum - Mit seinem Auto schleuderte er in einen Zaun und flüchtete dann zu Fuß: Die Polizei sucht einen Mann, der am Mitttwoch, 16. November, einen Unfall auf der Industriestraße in Bochum-Werne verursacht hat.

Gegen 15 Uhr fuhr er dort bei nasser Fahrbahn in Richtung Mansfeldstraße, als er die Kontrolle über seinen blauen Seat verlor und in den Zaun eines Firmengeländes krachte. Bei dem Aufprall wurde das Auto stark beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Trotzdem versuchte der Fahrer noch, den Rückwärtsgang einzulegen und weiter zu fahren. Als das nicht gelang, entfernte er sich zu Fuß in Richtung der Straße "Am Vorort".

Zeugen beschreiben den Mann wie folgt: ca. 180 cm groß; 25 - 30 Jahre alt; schlanke Figur; schwarze, kurze Haare; bekleidet mit einem Flecktarnanzug in den Farben grau, weiß und olivgrün, sowie einer dunklen Bauchtasche.

Die Polizei stellte das Auto sicher.

Das Bochumer Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet zur Bürozeit um Hinweise auf den Fahrer unter Tel. 0234/909-5206.

OTS: Polizei Bochum newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11530 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11530.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Pressestelle Jens Artschwager Telefon: 0234 9091021 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://www.polizei.nrw.de/bochum/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!