Polizei, Kriminalität

Polizei Bielefeld / Vierte Aktion der Polizei unter dem Motto ...

12.06.2017 - 14:16:49

Polizei Bielefeld / Vierte Aktion der Polizei unter dem Motto .... Vierte Aktion der Polizei unter dem Motto "Sicherheit von Rad Fahrenden"

Bielefeld - SR/ Bielefeld - Die Polizei Bielefeld führte am 08. und 09.06.2017 die vierte Aktion unter dem Motto "Sicherheit von Rad Fahrenden" durch. Radfahrer wurden an mehreren Stellen in der Stadt - insbesondere im Hinblick auf "Missachtung des Rotlichtes" und "Verstöße gegen Vorfahrt und Vorrang" - kontrolliert und überprüft.

Dabei stellte die Polizei zahlreiche Verstöße von Radfahrern fest, die mit Verwarnungsgeldern geahndet wurden. In zehn Fällen wurden Sanktionen wegen Missachtung des Ampel-Rotlichtes gegen Radfahrer verhängt. 11 Personen wurden mit ihrem Fahrrad angehalten, weil sie den Radweg in der falschen Richtung befuhren. Acht Mal fielen der Polizei nicht vorschriftsgemäß ausgerüstete Fahrräder auf, deren Fahrer dafür ein Verwarnungsgeld entrichten mussten.

Die Polizei setzt mit den aktuellen Maßnahmen ihre Aktionstage zur Stärkung der Sicherheit von Radfahrern in Bielefeld fort. "Die fortgesetzt festzustellenden Verstöße von und gegenüber Rad Fahrenden geben uns Anlass, an unserer Strategie festzuhalten und weiterhin konsequent gegen dieses Fehlverhalten vorzugehen. Unser Ziel ist, die Verkehrsunfälle unter Beteiligung von Radfahrern deutlich zu reduzieren und die Unfallfolgen zu minimieren. Daran werden wir weiter arbeiten" so der zuständige Polizeirat Christian Lübke.

Bis zum Ende des Jahres wird die Bielefelder Polizei weitere Aktionstage zur Stärkung der Verkehrssicherheit durchführen. Dabei wird weiterhin die sichere Nutzung des Verkehrsraums durch Rad Fahrende im Mittelpunkt stehen.

OTS: Polizei Bielefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12522 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12522.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Pressestelle Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020 Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232 Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

@ presseportal.de