Polizei, Kriminalität

Polizei beschlagnahmt Führerschein nach Verfolgungsfahrt

20.06.2017 - 14:25:15

Polizei Gelsenkirchen / Polizei beschlagnahmt Führerschein nach ...

Gelsenkirchen - Am Montag, den 19.06.2017, gegen 23:50 Uhr, fiel zwei Polizeibeamtinnen in Ückendorf ein blauer VW Golf auf, der mit einem defekten Rücklicht unterwegs war und von der Bergmannstraße nach rechts in die Bochumer Straße abbog, ohne zu blinken. An der Kreuzung Bochumer Straße/ Munscheidstraße bog der 24-jährige Golffahrer nach rechts in die Munscheidstraße ab, obwohl die Ampel für ihn "Rot" zeigte. Die Polizistinnen im Streifenwagen folgten ihm in der Absicht, ihn anzuhalten und zu kontrollieren. Sie schalteten das Blaulicht und das Martinshorn des Funkstreifenwagens ein. Der 24-Jährige missachtete die Anhaltezeichen und beschleunigte sein Fahrzeug. Bei der Verfolgungsfahrt über den Junkerweg, in Richtung Hattinger Straße, missachtete der 24-Jährige eine weitere rote Ampel. Auf der Hattinger Straßer überholte er im Überholverbot mehrere Fahrzeuge, die er jeweils beim Einscheren zum straken Abbremsen zwang. Schließlich wendete er und fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit zurück in Richtung Innenstadt. In der Zufahrt zum Marienhospital musste ein Rettungswagen stark bremsen, um einen Zusammenstoß mit dem Golf zu verhindern. Der Golffahrer fuhr die Zufahrt zum Haupteingang des Marienhospitals hoch und hielt schließlich dort vor den geschlossenen Schranken an. Der 24-jährige aus Gelsenkirchen musste die Polizeibeamten zur Polizeiwache begleiten. Er führte dort freiwillig einem Atemalkohol- und einen Drogenvortest durch. Beide Tests verliefen negativ. Da der Gelsenkirchener mit der Sicherstellung seines Führerscheins nicht einverstanden war, beschlagnahmten die Beamten diesen. Sie untersagten ihm die Weiterfahrt. Der Gelsenkirchener konnte nach Abschluss der Maßnahmen zu Fuß den Heimweg antreten. Ihn erwartet ein Strafverfahren.

OTS: Polizei Gelsenkirchen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/51056 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_51056.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen Katrin Schute Telefon: 0209/365-2012 E-Mail: katrin.schute@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!