Polizei, Kriminalität

Polizei beobachtet Drogendeal

25.09.2017 - 14:51:48

Polizei Mönchengladbach / Polizei beobachtet Drogendeal

Mönchengladbach - Am vergangenen Freitag (22.09.2017) hat eine Polizeistreife auf dem Schillerplatz zwei Personen beim Handeln mit Drogen gestellt. Bei der anschließenden Personenüberprüfung versuchte der 21-jährigen "Verkäufer" sich eines Teils der Drogen zu entledigen, was den Ordnungshütern jedoch nicht entging. Bei ihm wurde entsprechend abgepacktes Marihuana, sowie Dealgeld aufgefunden und sichergestellt. Der 32-jährige Abnehmer räumte direkt ein, Marihuana erworben zu haben. Gegen den 21-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln eingeleitet und er erhielt ein Bereichsbetretungsverbot. Der 32-Jährige wird sich wegen illegalen Erwerbs von Betäubungsmitteln verantworten müssen. (ha)

OTS: Polizei Mönchengladbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30127.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20 Fax: 02161/29 20 29 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!