Polizei, Kriminalität

Polizei bei Schlichtung eines Hausstreites attackiert

16.03.2017 - 12:42:10

Polizeidirektion Landau / Polizei bei Schlichtung eines ...

Landau - 15.03. März 2017, 19.30 Uhr Die Polizei wurde am Mittwochabend zu einem Hausstreit in ein Anwesen in der Rheinstraße gerufen. Dort hatten sich zwei Hausbewohner geschlagen und sich mit den Fäusten im Gesicht verletzt. Die gerufenen Polizeibeamten trennten die Streithähne und versuchten zu schlichten. Dies gelang jedoch nicht bei dem Jüngeren der beiden Kontrahenten, einem 42 jährigen Mann. Die zuvor gezeigte Aggressivität richtete sich nun gegen die Polizei. Er baute sich vor einem der Polizeibeamten auf und versuchte ihn mit einem Kopfstoß zu treffen. Der Polizist konnte dem Stoß ausweichen. Mit einfacher körperlicher Gewalt konnte man den Aggressor festhalten und ihm die Handschellen anlegen. Während der Verbringung zum Streifenwagen beleidigte der Mann die anwesenden Polizisten auf das Heftigste und versuchte sie zu treten, was ihm jedoch nicht gelang. Der Angreifer stand unter Alkoholeinfluss, wie eine Überprüfung mit über 2,5 Promille ergab. Er verbrachte die Nacht in einer Gewahrsamszelle der Polizei.

OTS: Polizeidirektion Landau newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117686 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117686.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau

Telefon: 06341-287-235 www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!