Polizei, Kriminalität

Polizei Aachen / Polizei und Staatsanwaltschaft suchen nach dem ...

16.12.2016 - 15:21:02

Polizei Aachen / Polizei und Staatsanwaltschaft suchen nach dem .... Polizei und Staatsanwaltschaft suchen nach dem Opfer einer gefährlichen Körperverletzung vom Oktober 2016

Aachen - An einem Montag im Oktober (10.10.) kam es im Bereich der Lochnerstraße/ Gartenstraße im Westpark zu einer gefährlichen Körperverletzung, bei der zwar der Tatverdächtige bekannt ist, vom Opfer aber bislang jede Spur fehlt.

Die Tat ereignete sich nach Angaben von Zeugen gegen 18.45 Uhr, als der Tatverdächtige eine Gruppe Studenten angegriffen und einen jungen Mann mit einem Stein am Kopf verletzt hatte.

Die betroffenen Studenten entfernten sich in verschiedene Richtungen, so dass der Geschädigte beim Eintreffen der Polizei nicht mehr vor Ort war.

Zwei Zeugen blieben jedoch vor Ort und sorgten dafür, dass der Tatverdächtige nicht flüchtete. Er konnte von der Polizei überprüft werden.

Solange das Opfer der Straftat nicht bekannt ist, kann das Strafverfahren gegen den bereits polizeilich bekannten Tatverdächtigen nicht weiter geführt werden. Die Ermittler haben versucht, den jungen Geschädigten zu ermitteln, bislang jedoch ohne Erfolg.

Ein Zeuge startete einen Aufruf über Facebook, das Opfer möge sich bei der Polizei melden. Daraufhin gab sich ein "Dennis FLIX" über Facebook als das gesuchte Opfer aus. Bislang konnte anhand dieses Namens jedoch keine reale Person ermittelt werden und es wandte sich auch niemand an die Polizei. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Geschädigte Student einer hiesigen Hochschule ist und appellieren an ihn, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Aachen unter der Rufnummer 0241/ 9577- 33101 oder 0241/ 9577- 34210 (außerhalb der Bürozeiten) entgegen.

Sandra Schmitz

OTS: Polizei Aachen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211 Fax: 0241 / 9577 - 21205

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!