Polizei, Kriminalität

Polizei Aachen / Nachtrag zur Meldung vom 22.11. nach Raub auf ...

14.12.2016 - 16:45:45

Polizei Aachen / Nachtrag zur Meldung vom 22.11. nach Raub auf .... Nachtrag zur Meldung vom 22.11. nach Raub auf Tankstelle; Räuber ermittelt und in U-Haft

Aachen - Die Ermittler der Aachener Kripo konnten am vergangenen Freitag (9.Dezember) einen 19-Jährigen festnehmen, der im dringenden Verdacht steht, am 21.11. eine Tankstelle auf der Roermonder Straße überfallen zu haben (siehe Meldung vom 22.11.). Im Rahmen der Spurenauswertung kamen die Ermittler dem Tatverdächtigen bereits wenige Tage nach der Tat auf die Spur. Weil er ohne festen Wohnsitz ist, wurde mit einem Haftbefehl nach ihm gefahndet. Der hohe Fahndungsdruck der Ermittler führte schließlich dazu, dass sich der 19- Jährige schließlich bei der Polizei stellte. Der 19- Jährige war bereits in der Vergangenheit einschlägig in Erscheinung getreten und hatte bereits eine Haftstrafe wegen Raubes abgesessen. Er wurde nach seiner Festnahme einem Haftrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete. Das Opfer des Raubüberfalls leidet noch heute an den Folgen der Verletzung, die der Täter ihr bei der Tat zugefügt hatte.

OTS: Polizei Aachen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211 Fax: 0241 / 9577 - 21205

@ presseportal.de