Polizei, Kriminalität

Polizei Aachen / Gemeinsamer Kontrolleinsatz von Polizei, ...

16.03.2017 - 13:01:29

Polizei Aachen / Gemeinsamer Kontrolleinsatz von Polizei, .... Gemeinsamer Kontrolleinsatz von Polizei, Ordnungsamt, Zoll und Bundespolizei in der Aachener Innenstadt - Kontrollstellen an den Ausfallstraßen

Aachen - Im Zeitraum von 17.00 Uhr bis 01.00 Uhr führte die Polizei gestern (15.03.2017) zusammen mit dem Ordnungsamt, Zoll und der Bundespolizei großangelegte Kontrollen zur Bekämpfung der Straßen- und Betäubungsmittelkriminalität im Aachener Stadtgebiet durch. Im Fokus der Maßnahmen standen vorrangig Cafes und Shisha-Bars in den Bereichen Heinrichsallee, Peterstraße, Holzgraben und Adalbertsteinweg. Zudem wurden fünf Kontrollstellen an Ausfallstraßen eingerichtet. Neben der allgemeinen Verkehrsüberwachung hatten die Beamten dort die An- und Abreiserouten organisierter Banden im Bereich der Fahrzeug- und Einbruchskriminalität im Visier. Über 100 Einsatzkräfte waren an der Aktion beteiligt. Insgesamt wurden 197 Personen und 149 Fahrzeuge überprüft.

In einem Cafe am Holzgraben nahm die Polizei drei Personen mit Verdacht auf illegalen Aufenthalt fest. In Shisha-Bars in der Heinrichsallee und am Adalbertsteinweg beschlagnahmte der Zoll zwanzig Kilogramm Tabak; zwei Verfahren wegen Steuervergehen wurden eingeleitet. Eine weitere Shisha-Bar am Adalbertsteinweg musste wegen einer zu hohen Konzentration von Kohlenmonoxid sogar geschlossen werden. Das Ordnungsamt entzog vorläufig die Konzession und versiegelte das Ladenlokal. Die anwesenden Besucher blieben unverletzt.

Neben der Ahndung der üblichen Verkehrsverstöße, wie Benutzung des Mobiltelefons, Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit und Verstoß gegen die Gurtpflicht, musste die Polizei an den Kontrollstellen auch vier Strafverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und ein Verfahren wegen Verstoß gegen das Aufenthaltsgesetz einleiten. Bei einer Person wurde eine Blutprobe angeordnet.

Neben der Bekämpfung der Straßen-und Betäubungsmittelkriminalität diente der Einsatz auch der Erlangung von Erkenntnissen und der Stärkung des Sicherheitsgefühls in der Bevölkerung. Er ist Teil des gesamtpolizeilichen Sicherheitskonzepts (Citykonzept) und wird regelmäßig durchgeführt. (am)

OTS: Polizei Aachen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211 Fax: 0241 / 9577 - 21205

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!